MENU
  1. Karriere
  2. Wir als Arbeitgeber
  3. Wen wir suchen
  4. Geschäftsstellenleiterin TÜV NORD Akademie

Doreen Walther, Geschäftsstellenleiterin TÜV NORD Akademie

Qualifizierung und Weiterbildung an der TÜV NORD Akademie

In ihrem alten Job fehlte Doreen Walther der persönliche Kontakt zu anderen Menschen. Als Geschäftsstellenleiterin der TÜV NORD Akademie in Frankfurt am Main sind der Austausch und die Zusammenarbeit mit Kundinnen und Kunden, deren Seminarteilnehmerinnen und -teilnehmern sowie ihrem Team fester Bestandteil ihres Arbeitsalltags.

Jeden Tag begegnen Doreen Walther Menschen aus den unterschiedlichsten Berufsfeldern. Seit 2017 leitet die Diplomkauffrau die Geschäftsstelle der TÜV NORD Akademie in Frankfurt am Main, eine von insgesamt 16 Hauptgeschäftsstellen. Dort werden zahlreiche Weiterbildungen in den Bereichen Unternehmensführung, Qualität, Technische Sicherheit, Umweltschutz, Arbeits- und Gesundheitsschutz sowie Logistik angeboten. Das branchenübergreifende Fortbildungsspektrum reicht vom Datenschutzbeauftragten über den Risikomanager (TÜV) bis hin zum Kesselwärter. In der Regel dauern die Lehrgänge zwischen einem und acht Tagen. Etwa 200 Seminare mit 1.300 Fach- und Führungskräften aus den verschiedensten Branchen finden jährlich in Frankfurt statt. Als Geschäftsstellenleiterin ist Walther Ansprechpartnerin für Kundinnen und Kunden, verantwortet das Budget der Geschäftsstelle und den Ausbau des Angebots sowie die gesamte Programmplanung.

„Ich freue mich, jeden Morgen ins Büro zu kommen und dort meine Mitarbeiterinnen und die Teilnehmerinnen und Teilnehmer unserer Seminare zu treffen“, sagt Walther. Was für viele Berufstätige wie eine Selbstverständlichkeit klingen mag, war für die 47-Jährige, die zuletzt im europäischen Management eines internationalen Telekommunikationskonzerns tätig war, lange Zeit die Ausnahme. „Ich habe in den letzten Jahren wahnsinnig viel mobil gearbeitet, mein Team war über ganz Europa verstreut. Der Job geriet irgendwann zur Tretmühle und ich habe mich nach etwas Bodenständigerem gesehnt.“ Da kam die Ausschreibung der TÜV NORD Akademie wie gerufen. „Das Thema Aus- und Weiterbildung hat mich schon lange beschäftigt. Ich habe eine Ausbildung zur Trainerin in der Erwachsenenweiterbildung an der Pädagogischen Hochschule in Heidelberg absolviert und bin auch Prüferin an der IHK Wiesbaden. Meine Aufgabe als Geschäftsstellenleiterin der TÜV NORD Akademie bietet mir die Möglichkeit, jeden Tag etwas Greifbares zu schaffen: Menschen in ihrer beruflichen Entwicklung weiterzubringen und ihr Potenzial zu fördern. Das ist genau das, was ich machen möchte“, freut sich Walther.

Meine Aufgabe als Geschäftsstellenleiterin der TÜV NORD Akademie bietet mir die Möglichkeit, jeden Tag etwas Greifbares zu schaffen: Menschen in ihrer beruflichen Entwicklung weiterzubringen und ihr Potenzial zu fördern.

Doreen Walther, TÜV NORD Akademie

 

Die angebotenen Lehrgänge finden montags bis freitags in den Seminarräumen der Geschäftsstelle statt, daneben organisiert Walther zusammen mit ihrem engagierten Team auch Inhouse-Schulungen bei Kunden vor Ort. Sofern sich die Unternehmen in der Region befinden, lässt sie es sich nicht nehmen, die Schulungsmaterialien selbst vorbeizubringen und die Seminare zu eröffnen. „Ich sehe es als wichtigen Teil meiner Arbeit, mich zu involvieren und nicht nur zu den Unternehmen einen persönlichen Kontakt zu pflegen, sondern auch den Teilnehmerinnen und Teilnehmern jeden Tag als persönliche Gesprächspartnerin zur Verfügung zu stehen. Wenn ich merke, das Verbesserungsbedarf bei den Seminaren besteht oder Fortbildungen im Angebot fehlen, bespreche ich meine Ideen mit unserem Produktmanagement, den Referentinnen und Referenten und meinen Vorgesetzten. Das größte Wachstumspotenzial für Frankfurt sehe ich derzeit im Bereich Unternehmensführung und Arbeits- und Gesundheitsschutz.“ Ihre langjährige Führungserfahrung lässt sie auch bei schwierigen Entscheidungen oder Konflikten gelassen bleiben. „Dennoch ist es – gerade in so einem kleinen Team – ungeheuer wichtig, die Mitarbeitenden motivieren zu können. Neben einem guten Gespür für Zahlen ist Empathie- und Kompromissfähigkeit deshalb eine der wichtigsten Voraussetzung für meinen Job.“

 

 

Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Durch die Zustimmung auf tuev-nord.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitergehende Informationen, z.B. wie Sie der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und Datenschutz-Einstellungen.