MENU

Autonome Fahrtechnik, Lok-Fahrsimulator und Infrastrukturüberwachung per Drohne: TÜV NORD auf der InnoTrans 2018

17. September 2018 | Industrie Service

Berlin: Digitalisierung von Leit- und Fahrtechnik, autonom fahrende Züge und alternative Antriebe sind d i e Trends der Bahn-technik. TÜV NORD zeigt sich auf der am Dienstag startenden Fachmesse InnoTrans in Berlin am Puls der Zeit: Der internationale Prüfdienstleister stellt eine neue Drohne zur Infrastrukturüberwachung vor und informiert über erste Aufträge zur Prüfung selbstfahrender Züge.

Weltweit gibt es immer mehr fahrerlos verkehrende S- und U-Bahnen. Inzwischen wird auch der Einsatz autonomer Fernzüge vorbereitet. TÜV NORD steigt mit einem neuen Auftrag nun ebenfalls in diesen Bereich ein: „Wir begleiten die Entwicklung autonom fahrender Züge weltweit – zum Beispiel mit einem neuen Auftrag für unabhängige Prüfungen der Züge für die geplante Metro-Linie 18 in Shanghai. Dazu bauen wir unser Know-how in Deutschland, China und an weiteren Standorten weiter aus“, sagt Silvio Konrad, Geschäftsführer TÜV NORD Systems. Interessierte können dazu mit Fachleuten am TÜV NORD-Stand ins Gespräch kommen.

Neue Prüfdienstleistung von TÜV NORD ist die mit einem Kooperationspartner angebotene Bahninfrastrukturüberwachung mittels Drohne. Diese fliegt Gleise, Brücken und Bauwerke ab, dokumentiert mittels HD- oder Infrarot-Kamera Veränderungen und Schäden auch an schwer zugänglichen Bereichen und sendet diese Daten zur Auswertung an die TÜV NORD Experten. Am Stand auf der InnoTrans zeigt TÜV NORD diese Möglichkeiten live.

Ebenfalls vor Ort zu besichtigen: Ein Fahrsimulator von TÜV NORD Bildung für angehende Lokführer, den Interessenten vor Ort testen können. Vor einem großen Bildschirm ist das Cockpit aufgebaut. Wie im richtigen Zug müssen die Azubis bremsen, Gas geben und die korrekte Funktion der Maschinen überwachen. Anfangs werden einzelne Funktionen geübt, dann müssen die gesuchten Fachleute immer mehr selbstständig übernehmen. Das gibt eine größere Sicherheit, wenn es dann in die praktische Ausbildung draußen auf der Schiene geht.

Die InnoTrans ist eine Messe für Bahn- und Verkehrstechnik. Sie findet in Berlin vom 18. bis 21. September statt. TÜV NORD zeigt seine umfassenden Leistungen im City Cube Level A an Stand 408.

 

 

TÜV NORD-Sachverständiger bei einer Zulassungsprüfung. Bild: TÜV NORD

Über die TÜV NORD GROUP

Als anerkannter Technologie-Dienstleister stehen wir weltweit für Sicherheit und Vertrauen. Dabei haben wir die digitale Zukunft fest im Blick. Unabhängige Ingenieure und IT-Security-Fachleute bieten exzellente Lösungen für Sicherheit, Qualität und eine hervorragende Position im Wettbewerb. In mehr als 70 Ländern stärken wir Unternehmen und Partner bei der Wahrnehmung ihrer Verantwortung für Menschen, Technologie und Umwelt.

Annika Burchard

Themen:
Industrie, Energie, TÜV NORD Akademie

Diese Seite weiterempfehlen