MENU

Malzers Backstube und Scherpel-Brot setzen mit Energiemanagementsystem Zeichen für Nachhaltigkeit

03.03.2015 | Zertifizierung

Malzers Backstube und Scherpel-Brot produzieren nachweislich energieeffizient. Dies wurde dem Unternehmen durch TÜV NORD im Rahmen eines Audits bestätigt. Ein dreiviertel Jahr hatten zahlreiche Mitarbeiter des Gelsenkirchener Unternehmens an der Einführung eines Energiemanagementsystems nach DIN EN ISO 50001 gearbeitet. Neben dem Energieaspekt standen auch Nachhaltigkeitskriterien wie Wasser- und Abwasserversorgung im Fokus des Unternehmens. Jetzt überreichte Holger Hoffmann, Leiter Managementsysteme bei TÜV NORD CERT, das Zertifikat im Rahmen der Essener Energiemesse „eworld“ an die Vertreter von Malzers Backstube: „Mit diesem Zertifikat möchten wir dem Kunden Malzers unsere besondere Wertschätzung aussprechen und für die tolle, unkomplizierte und bereichernde Zusammenarbeit während des Audits danken. Das Unternehmen ist für viele Unternehmen – auch branchenübergreifend – Vorbild in Sachen Energiemanagement.“

Während des Audits hatte eine intensive energetische Analyse des Hauptstandortes und der 147 Filialen stattgefunden. Neben den nötigen organisatorischen Maßnahmen zur Einführung und Entwicklung eines Energiemanagementsystems hat Malzers auch signifikante technische Maßnahmen zur Verbesserung der Energieeffizienz durchgeführt. So wurde ein mit Erdgas betriebenes Blockheizkraftwerk mit 880 KW Feuerungswärmeleistung und einem Wirkungsgrad von über 80 Prozent in Betrieb genommen, um den Eigenbedarf an Strom, Wärme sowie einen Teil der Nutzwärme zu decken und mit Hilfe einer Absorptionskälteanlage auch Kälte erzeugen zu können. Auch wurden neue Gärzellen zur besseren Steuerung der Gärvorgänge installiert. „TÜV NORD hat uns nichts geschenkt. Das Zertifikat heute in den Händen halten zu dürfen, zeigt jedoch, wofür die Mühen in den letzen Monaten gut waren und es sich lohnt weiter zu machen“, so das Resümee von Klaus-Jürgen Mader, kaufmännischer Leiter und Prokurist bei Malzers.

Für die kommenden Jahre haben Malzers Backstube und Scherpel-Brot bereits weitere anspruchsvolle Energieziele definiert, mit denen die Energieeffizienz erhöht werden soll. Unter anderem soll ein neuer Mehretagenofen in Betrieb genommen und das Kesselhaus modernisiert werden. Hier ergänzt Martina Malcherek, Energiemanagementbeauftragte beider Firmen: “Vor allem sind es die guten Ideen der Mitarbeiter und ihre stetige Bereitschaft, am Erreichen unserer Energieziele mitzuwirken. Ohne die aktive Mitarbeit aller Kollegen könnte ein erfolgreiches Energiemanagementsystem nicht funktionieren.“

Über die TÜV NORD GROUP

Die TÜV NORD GROUP ist mit über 10.000 Mitarbeitern einer der größten technischen Dienstleister. Mit ihrer Beratungs-, Service- und Prüfkompetenz ist sie weltweit in 70 Ländern aktiv. Zu den Geschäftsbereichen gehören Industrie Service, Mobilität, IT und Bildung. Mit Dienstleistungen in den Bereichen Rohstoffe und Aerospace hat der Konzern ein Alleinstellungsmerkmal in der gesamten Branche.

Leitmotiv: „Excellence for your business.“

Svea Fricke

Themen:
Zertifizierung, Spenden & Sponsoring

Diese Seite weiterempfehlen