MENU

07.01.2015 | Bildung

Weiterbildung auch über die eigentliche Schulung hinaus – mit der neuen Lern-App der TÜV NORD Akademie können sich Teilnehmer der Seminare zum Qualitätsbeauftragten ab sofort auch jederzeit digital weiterbilden. Per Smartphone oder Tablet stellt die Lern-App zusätzliche Lern-Videos sowie alle Unterlagen über das Präsenz-Seminar hinaus bereit.

Um Kursteilnehmern die Möglichkeit zu bieten, das bei einem Seminarbesuch Erlernte weiter zu vertiefen, hat die TÜV NORD Akademie eine Lern-App für Smartphones und Tablets entwickelt. Besucher der Schulung zum Qualitätsbeauftragten (TÜV) können mit dieser App oder dem dazugehörigen Web-Portal losgelöst von Ort und Zeit auf Seminarinhalte zurückgreifen, Wissen überprüfen oder Fachbegriffe im TÜV NORD Q-Lexikon nachschlagen.

Zusätzlich stehen Nutzern zehn Lernvideos zur Verfügung, die unterschiedliche Aspekte des Qualitätsmanagements weiter vertiefen. Anhand praktischer Beispiele wird in den Video-Learnings beispielsweise den Fragen nachgegangen, wie Qualitätsbeauftragte eine optimierte Managementstruktur schaffen, die interne Kommunikation fördern oder Wege zur Problemlösung finden. Mit Kontrollfragen kann abschließend der eigene Lernerfolg überprüft werden. Für Interessierte bietet die App zudem Einblicke in die thematischen Schwerpunkte der Aufbaulehrgänge „Qualitätsmanager“ und „Qualitätsauditor“.

Einen besonderen Vorteil bietet die Offline-Speicherfunktion, die es Kursteilnehmern ermöglicht, Lerninhalte auch ohne Internet-Empfang zum Beispiel aus dem Zug abzurufen. Genutzt werden kann die Lern-App mit allen iOS-Geräten oder über das browser-basierte Web-Portal. Teilnehmer der Präsenz-Seminare der TÜV NORD Akademie im Qualitätsmanagement erhalten die App kostenlos.

Weitere Informationen zu der Lern-App unter http://www.tuev-nord.de/de/qualitaet/lernapp-112510.htm

Über die TÜV NORD GROUP

Die TÜV NORD GROUP ist mit über 10.000 Mitarbeitern einer der größten technischen Dienstleister. Mit ihrer Beratungs-, Service- und Prüfkompetenz ist sie weltweit in 70 Ländern aktiv. Zu den Geschäftsbereichen gehören Industrie Service, Mobilität, IT und Bildung. Mit Dienstleistungen in den Bereichen Rohstoffe und Aerospace hat der Konzern ein Alleinstellungsmerkmal in der gesamten Branche.

Leitmotiv: „Excellence for your business.“

Annika Burchard

Themen:
Industrie, Energie, TÜV NORD Akademie

Diese Seite weiterempfehlen