MENU

TÜV NORD prüft und zertifiziert als erstes deutsches Unternehmen nach IEC 62443-2-4 im IECEE-Schema

23. April 2018 | Zertifizierung

 TÜV NORD prüft und zertifiziert künftig nach IEC 62443-2-4. Die Norm IEC 62443 (Industrial Communication Networks – Networks and System Security) hat sich als international anerkannter Standard zum Konformitätsnachweis im Umfeld von Industrial Security der Prozess- und Automatisierungsindustrie etabliert. Die voranschreitende Digitalisierung und die Interaktion von Produkten und Systemen führen aber auch hier dazu, dass neben klassischen Konformitätsbewertungen in Safety, Performance und Energieeffizienz das Thema Cyber Security in den Vordergrund rückt. Mit Hilfe der Normenreihe IEC 62443 lässt sich nachweisen, dass Betreiber, Integratoren und Hersteller zeitgemäße Cyber-Security-Standards für industrielle Automatisierungssysteme nutzen.

„TÜV NORD hat die Erarbeitung und Umsetzung des IEC-Regelwerks von Beginn an mit vorangetrieben. Umso mehr freuen wir uns, dass wir weltweit unter den ersten drei Prüforganisationen sind, die diese Zertifizierung im IECEE Schema anbieten dürfen“, sagt Sandra Gerhartz, Geschäftsführerin TÜV NORD CERT.

Die Anerkennung ist nur für IECEE-akzeptierte Prüforganisationen möglich. Mit der IEC 62443-2-4 erweitert das Unternehmen seinen IECEE-Scope.

 

 

Über die TÜV NORD GROUP:

Als anerkannter Technologie-Dienstleister stehen wir weltweit für Sicherheit und Vertrauen. Dabei haben wir die digitale Zukunft fest im Blick. Unabhängige Ingenieure und IT-Security-Fachleute bieten exzellente Lösungen für Sicherheit, Qualität und eine hervorragende Position im Wettbewerb. In mehr als 70 Ländern stärken wir Unternehmen und Partner bei der Wahrnehmung ihrer Verantwortung für Menschen, Technologie und Umwelt.

Svea Fricke

Corporate Communications

+49 511 998-61270

sveafricke@tuev-nord.de

Certification, Donations & Sponsoring

Diese Seite weiterempfehlen