Transparenz und Nachhaltigkeit: TÜV NORD bringt ESG-Zertifizierungskonzept für den Rohstoffsektor auf den Markt

TÜV NORD CERA 4in1: erste Zertifizierung für mineralische Rohstoffe entlang der gesamten Wertschöpfungskette.

Ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zu Rückverfolgbarkeit, Transparenz und Nachhaltigkeit im Rohstoffsektor ist erreicht: die Markteinführung von TÜV NORD CERA 4in1, dem ersten ganzheitlichen, weltweit anwendbaren, vierstufigen Zertifizierungskonzept für mineralische Rohstoffe entlang der gesamten Wertschöpfungskette bis hin zum Endprodukt. Dieses Zertifizierungskonzept ist ein wichtiger Schritt hin zu einer nachhaltigen Transformation im Rohstoffsektor. Mit dem TÜV NORD CERA 4in1 Performance Standard (CPS) ist jetzt der erste Standard von CERA 4in1 auf dem Markt verfügbar. Der CPS unterstützt Produktionsstätten in den Bereichen Abbau, Verarbeitung, Verhüttung und Veredelung von mineralischen Rohstoffen bei der Erfüllung von ESG-Kriterien aus den Bereichen Umwelt (Environmental), Soziales (Social) und verantwortungsvolle Unternehmensführung (Governance) - den Schlüsselfaktoren für eine nachhaltige Zukunft.

Die Etablierung eines ganzheitlichen Zertifizierungskonzepts im Rohstoffsektor, das die hochkomplexe Zertifikatslandschaft abbilden kann, ist ein entscheidender Meilenstein. Insbesondere, da Rohstoffe eine wesentliche Rolle bei der Bewältigung der Herausforderungen unserer Zeit spielen, wie der nachhaltigen Transformation unserer Gesellschaft, der Digitalisierung, dem Übergang zu erneuerbaren Energien oder dem Transportwesen. Der Rohstoffsektor ist mit einer zunehmenden Anzahl von Aufgaben und gesetzlichen Regelungen konfrontiert, die in Europa und weltweit umgesetzt werden, um die Transparenz und Nachhaltigkeit zu erhöhen. Diese Herausforderungen bieten neue Chancen, die den Rohstoffsektor weltweit verändern werden. Das von der EU geförderte Zertifizierungssystem TÜV NORD CERA 4in1 ist mit seinen vier integrierten Standards bestens gerüstet, um diese Aufgaben zu bewältigen und die Erwartungen aller Stakeholder zu erfüllen, darunter Investor:innen, Aktionär:innen, Kund:innen, Geschäftspartner:innen, Regierungen, Mitarbeiter:innen und der Gesellschaft selbst. Denn dieses Zertifizierungssystem ermöglicht es Endverbraucher:innen und Unternehmen, nachhaltige Kaufentscheidungen zu treffen.

Was ist CERA 4in1?

CERA 4in1 ist das erste und bisher einzige Zertifizierungskonzept, das den Nachweis der ESG-Konformität entlang der gesamten Wertschöpfungskette ermöglicht: von der Exploration über die Förderung und Verarbeitung bis hin zu den Endprodukten. Die vierstufige Lösung mit ihren integrierten Standards, dem Readiness Standard (CRS), dem Performance Standard (CPS), dem Chain of Custody Standard (CCS) und dem Final Product Standard (CFS) hat einen großen Vorteil: Sie ist für alle Arten von Mineralien, überall auf der Welt und für jede Unternehmensgröße anwendbar.

Sandra Gerhartz, Geschäftsführerin von TÜV NORD CERT, erläutert die aktuelle Marktsituation: „Nachhaltigkeitszertifizierungen im Rohstoffsektor sind äußerst komplex und unterscheiden sich oft erheblich voneinander. Um Transparenz bis hin zu den Endverbraucher:innen zu ermöglichen, brauchen wir einen intelligenten und schlanken Zertifizierungsprozess, der die Einhaltung von ESG-Richtlinien zuverlässig misst und entsprechend zertifiziert. CERA 4in1 ist das erste weltweite Zertifizierungskonzept, das alle Mineralien entlang der gesamten Wertschöpfungskette bis hin zum Endprodukt abdeckt.“

Vor dem Hintergrund bestehender Zertifikate, die nur Teile der Wertschöpfungskette oder bestimmte Rohstoffe abdecken und damit eine unübersichtliche, komplexe und fragmentierte Marktsituation erzeugen, vereinfacht der universelle Ansatz von CERA 4in1 den Zertifizierungsprozess, reduziert die Komplexität und bringt Transparenz und Zuverlässigkeit in den Rohstoffsektor. Der heutige Start des CPS ist der Anfang des Wandels im Rohstoffsektor, der zu nachhaltigen und sicheren Lieferketten für die Zukunft führen wird.

Was sind die Vorteile von CPS?

Der TÜV NORD CERA 4in1 Performance Standard ist ein Meilenstein auf dem Weg zu mehr Transparenz im Rohstoffsektor. Er versetzt Unternehmen aller Größenordnungen in den Bereichen Abbau, Verarbeitung, Verhüttung und Veredelung von mineralischen Rohstoffen in die Lage, die ESG-Konformität von Bergwerksstandorten, Aufbereitungen und Schmelzereien zertifizieren zu lassen. Der strukturierte, schrittweise Ansatz verhindert eine Überforderung während dieses Prozesses bei gleichzeitiger Erfüllung aller ESG-Vorgaben.

„Der CPS ermöglicht es Bergbauunternehmen jeder Größe, einen direkten Weg, um die Nachhaltigkeitsanforderungen der internationalen Märkte zu erfüllen. Die Zertifizierung nach CPS trägt zur langfristigen Rentabilität und Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens im Rohstoffsektor bei und macht es zu einem vertrauenswürdigen Geschäftspartner, der Verantwortung übernimmt“, bestätigt Andreas Hucke, TIC-Manager CERA 4in1, TÜV NORD CERT.

Die Wirksamkeit des CPS wurde bereits in der Praxis erprobt. Ein großer deutscher Automobilhersteller hat ein umfassendes Nachhaltigkeitsaudit nach dem ersten Standard, dem CERA 4in1 Performance Standard, in der Demokratischen Republik Kongo durchgeführt. Das Pilotprojekt wurde 2023 in Zusammenarbeit mit einer Kobaltmine abgeschlossen. In einem weiteren Pilotprojekt mit der spanischen Holdinggesellschaft ICL Iberia wurde die gegenseitige Anerkennung eines nationalen ESG-Standards mit den internationalen CERA 4in1 Standards erfolgreich getestet. Dies bedeutet, dass auch nationale Produzenten CERA 4in1 nutzen können, um internationale Nachhaltigkeitsanforderungen zu erfüllen und ihre Märkte zu erweitern.

CPS ist ein großer Schritt, um den Rohstoffsektor auf dem Weg in eine nachhaltige Zukunft zu unterstützen. CPS und CERA 4in1 haben das Potenzial, eine bessere Zukunft zu gestalten, indem sie die Transparenz erhöhen, Vertrauen schaffen, zur Verwirklichung ökologischer und sozialer Ziele beitragen und so helfen, verantwortungsvolle Geschäftspraktiken zu etablieren.

 

Mehr Informationen: 

Link zum Factsheet (PDF)

Das CERA 4in1 System auf der TÜV NORD-Website

Der CERA 4in1 Performance Standard CPS auf der TÜV NORD-Website

Über die TÜV NORD GROUP

Vor über 150 Jahren gegründet, stehen wir weltweit für Sicherheit und Vertrauen. Als Wissensunternehmen haben wir die digitale Zukunft fest im Blick. Ob Ingenieurinnen, IT-Security-Experten oder Fachleute für die Mobilität der Zukunft: Wir sorgen in mehr als 100 Ländern dafür, dass unsere Kundinnen und Kunden in der vernetzten Welt noch erfolgreicher werden.

Certification, Nachhaltigkeit
Svea FrickeKonzern-Kommunikation

Tel.: +49 511 998-61270
sveafricke@tuev-nord.de

Diese Seite weiterempfehlen