MENU
    1. Unternehmen
    2. Zahlen und Fakten
    3. Brief des Vorstandsvorsitzenden

Sehr geehrte Kunden und Partner,
liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter,

für uns als TÜV NORD war 2019 ein ganz besonderes Jahr, angefüllt mit vielen Begegnungen, Erlebnissen und Emotionen. Das Jubiläum zum 150. Konzerngeburtstag hat uns verdeutlicht, wie zukunftsfähig und systemrelevant unser gesellschaftlicher Auftrag noch immer ist, Menschen vor den Gefahren durch Technik zu schützen. Zugleich fördern wir seit 150 Jahren Vertrauen in neue Technologien: 1869 war es die Dampfmaschine, heute und morgen ist es die digitale Vernetzung der Welt. Bei vielen Jubiläumsaktionen diskutierten wir mit Kunden, Mitarbeitenden und Partnern, welche Erwartungen an unseren Konzern in Zukunft gestellt werden. Diese Gespräche haben uns inspiriert, und sie motivieren uns, gemäß unserem Leitbild überall und zu jeder Zeit nach den besten Lösungen für unsere Kunden zu suchen und sie auf Basis unserer Nachhaltigkeitsziele umzusetzen.

Unser Kerngeschäft wird zunehmend digitaler. Das umfasst sowohl die Prüfungen digital vernetzter Systeme als auch die Prüfmethodik. So beeinflussen intelligente Algorithmen mittlerweile weite Lebensbereiche: Selbstlernende Anwendungen auf unseren Smartphones optimieren unseren Tagesablauf und die Art, wie wir uns bewegen, was wir essen und wie wir kommunizieren. Millionen übermittelter Datensätze ermöglichen Rückschlüsse auf unser Verhalten im Verkehr. Versicherungen bieten günstige Tarife für defensives Autofahren an. Fast unbemerkt werden Daten-Updates »over the air« in die Steuerungssoftware von Fahrzeugen eingespielt, die Einfluss auf das Fahrverhalten haben können. Für uns als TÜV NORD folgt daraus: Statische, in starren Perioden stattfindende Prüfungen reichen in der digitalen Welt nicht mehr aus, um funktionale Sicherheit und Datenschutz zu gewährleisten. Vielmehr benötigen wir Regelwerke für dynamische Prüfverfahren, die beständig Auskunft über Funktionalität, Sicherheit und Integrität von Fahrzeugen, Industrierobotern oder medizinischen Geräten geben.

In den kommenden Jahren wollen wir unser breites Wissen und unsere täglich tausendfachen Kundenkontakte noch besser nutzen, um neue, digitale Dienstleistungen und Produkte zu entwickeln. Dazu etablieren wir durch Prozessverbesserungen und neue Arbeitsumgebungen eine Kultur der Innovation und des Wandels, die unseren Mitarbeitenden mehr Zeit für Kreativität und Erfindungen lässt.

Wir treffen unternehmerische Entscheidungen unter besonderer Berücksichtigung unserer Verantwortung für Gesellschaft und Umwelt. Dies gelingt uns in besonderer Weise durch den Einsatz marktführender Prüftechnologien und Engineering-Expertise zum Schutz von Weltklima und Ressourcen. Die Digitalisierung in Form von Echtzeit-Lieferketten und Produktionsverfahren wie 3-D-Druck bietet hierbei die historische Chance, industrielle Überproduktionen und Ressourcenverschwendung zu stoppen und durch eine kundenindividuelle und am Realbedarf orientierte Nachfrage zu ersetzen. Damit wird die 4. industrielle Revolution zum digitalen Wegbereiter für die 5. industrielle Revolution, die von Klimaschutz und Nachhaltigkeit geprägt sein wird.

Nach unserem Selbstverständnis werden die erfolgreichsten Innovationen stets im Dialog, im Austausch von Erfahrung und technischer Expertise in divers zusammengesetzten Teams erzielt. Mit diesen Innovationen wollen wir unseren Kunden ermöglichen, noch bessere Entscheidungen zu treffen und dadurch erfolgreicher und gleichzeitig nachhaltiger zu werden. Beispiele dafür finden Sie im Magazin dieses Geschäftsberichts unter dem Titel »Dialogue enhances knowledge«.

Die TÜV NORD GROUP ist 2019 erneut im Umsatz und bei weiteren relevanten Finanzkennzahlen gewachsen. Die Zahl der Mitarbeitenden hat erstmals die Marke von 14.000 überschritten – noch nie haben so viele Menschen für unseren Konzern gearbeitet. Jeden Tag gemeinsam für die Sicherheit von Mensch und Technik Verantwortung zu übernehmen und zum Schutz des Klimas und einer lebenswerten Welt beizutragen, das motiviert alle Mitarbeitenden und treibt uns an – jeden Tag, weltweit. All diejenigen, die 2019 neu zur TÜV NORD-Familie dazugestoßen sind, seien an dieser Stelle nochmals herzlich willkommen geheißen.

Im Namen von Aufsichtsrat, Vorstand, Konzerngeschäftsleitung und Betriebsräten bedanke ich mich für die erfolgreiche Zusammenarbeit und insbesondere für Ihr Vertrauen in unser Unternehmen im zurückliegenden Jahr. Mein Dank gilt allen Mitarbeitenden und Partnern, die sich weltweit mit großem persönlichem Engagement für unsere Kunden einsetzen. Wir freuen uns auf die Fortsetzung des breiten Dialogs und der vertrauensvollen Zusammenarbeit im Jahr 2020.

Ihr

Dr. Dirk Stenkamp

Vorstandsvorsitzender

Cookies-Einstellungen
Wir möchten die Informationen auf dieser Webseite und auch unsere Leistungsangebote auf Ihre Bedürfnisse anpassen. Zu diesem Zweck setzen wir sog. Cookies ein. Entscheiden Sie bitte selbst, welche Arten von Cookies bei der Nutzung unserer Website gesetzt werden sollen. Die Arten von Cookies, die wir einsetzen, werden unter „Details“ beschrieben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Details anzeigen