MENU
  1. Unternehmen
  2. Zahlen und Fakten
  3. Personalbericht

Personalbericht

Die TÜV NORD GROUP steht seit 150 Jahren für Sicherheit und Zuverlässigkeit. Weltweit werden wir als Garant für Neutralität und höchstes technisches Niveau geschätzt. Als Dienstleister für Technologie und Sicherheit befassen wir uns mit der Beantwortung wichtiger globaler Zukunftsfragen – überall auf der Welt. So gestalten wir die Gesellschaft und das Leben der Menschen täglich mit. Wir – das sind die mehr als 14.000 Mitarbeitenden der TÜV NORD GROUP.

Der Personalbericht informiert über die ­Personalstrategie, die Unternehmenskultur und alle weiteren Aktionsbereiche, in denen sich die TÜV NORD GROUP 2019 intern wie extern als verantwortungsbewusster und zukunftsfester Arbeitgeber positioniert hat.

 

 

UMSATZ / MITARBEITENDE IN VOLLZEIT (FTE)

im Geschäftsjahr 2019.

PERSONALZUWACHS

Die Zahl unserer Mitarbeitenden ist 2019 auf 14.088 gestiegen.

 

114,1 T €

UMSATZ / MITARBEITENDE IN VOLLZEIT (FTE)

im Geschäftsjahr 2019.

Drei Fragen an Harald Reutter

 

 

»Entscheidend sind sehr gute Entwicklungsmöglichkeiten.«

 

 

Herr Reutter, 2019 ist TÜV NORD 150 Jahre alt geworden. Was verbinden Sie mit diesem Jubiläum?

Harald Reutter Auf unser Erbe können wir stolz sein. Seit 150 Jahren sorgt TÜV NORD für die Sicherheit von Mensch und Umwelt. Und: TÜV NORD, das sind natürlich vor allem die Menschen, die hier beschäftigt sind. Der Erfolg unseres Konzerns basiert auf ihrem Wissen und ihren Fähigkeiten. Deswegen haben wir das Jubiläum gemeinsam mit ihnen gefeiert und im vergangenen Geschäftsjahr erneut viele Themen in der aktiven Personalarbeit angestoßen. In 150 Jahren hat sich unser Konzern stets verändert, Veränderungen werden auch unseren weiteren Weg begleiten: Der Arbeitsmarkt ist in Bewegung, Digitalisierung und globale Vernetzung schreiten voran. Entsprechend muss sich auch die Art, wie wir zusammenarbeiten, ändern.

 

 

Was bedeutet das für die moderne HR-Arbeit?

Harald Reutter Das A und O sind neue Perspektiven und frische Ideen. Dafür ist der Dialog extrem wichtig – mit unseren Mitarbeitenden der unterschiedlichsten Geschäftsbereiche sowie mit unseren Kunden und Partnern. Wir werden sie mit einbeziehen, um HR-Produkte zu entwickeln, die effizient und vor allem nah an den Menschen sind, die sie nutzen und erleben werden. Nur so können wir künftig die besten Fachkräfte für uns gewinnen und ihnen wie den heute Beschäftigten einen attraktiven und spannenden Arbeitsplatz bieten, an dem sie gern und lange bleiben wollen.

 

 

Wie setzen Sie das in der TÜV NORD GROUP um?

Harald Reutter Mit HR4Business sind wir 2019 erste Schritte in diese Richtung gegangen. Das Programm wurde aus unserer Personalstrategie abgeleitet und ist auf eine moderne und zeitgemäße Personalarbeit ausgerichtet. Eine großartige Teamleistung der gesamten internationalen HR-Community der TÜV NORD GROUP, die auf diesem Weg selbst noch stärker zusammenwächst und durch deren Beteiligung wir die Maßnahmen optimal an den Bedürfnissen unserer Geschäftsbereiche ausrichten. Ich bin überzeugt davon, dass HR4Business ein Erfolg wird. Und dieser Personalbericht zeigt, dass wir die ersten Erfolge schon heute vorweisen können. 

 

 

Lieber Herr Reutter, vielen Dank für Ihre Antworten!

 

Unternehmenskultur

 

»Der Dialog mit unseren Beschäftigten, Kunden und Partnern zeichnet die Unternehmenskultur von TÜV NORD aus.«

Dr. Dirk Stenkamp, Vorsitzender des Vorstands, TÜV NORD GROUP

 

Auf dem Weg der TÜV NORD GROUP zum Wissenskonzern spielen unser Personal und sein Know-how eine zentrale Rolle. Unser Leitbild betont diese Bedeutung. Wir sind überzeugt davon, dass eine gesunde Dialogkultur mit unseren Mitarbeitenden, aber auch Kunden und Partnern zu besseren Ergebnissen führt. Im Jubiläumsjahr 2019 haben wir diese Überzeugung in zahlreichen Aktionen, Projekten und ­Veranstaltungen mit Leben gefüllt.

 

DAS LEITBILD DER TÜV NORD GROUP

Wir betrachten Vielfalt im Allgemeinen und Internationalität im Besonderen als große Bereicherung für unser Unternehmen. Unser Leitbild »Wir alle sind der Schlüssel zum Erfolg« kommuniziert diese Werte und legt unsere Ziele für die Zukunft fest. ­Gemeinsam von Führungskräften und Mitarbeitenden entwickelt, stärkt es die Motivation und gibt einen Orientierungsrahmen im beruflichen Alltag. Nachdem das Leitbild formuliert und in die TÜV NORD GROUP getragen wurde, ist es nun unser aller Ziel, danach zu arbeiten – heute und in Zukunft, jeden Tag und bei allen Kundinnen und Kunden vor Ort, in jedem Labor und in jeder TÜV-STATION. Die erfolgreiche Umsetzung zeigt sich deutlich in den Aktionen im Jubiläumsjahr, bei denen insbesondere Kunden und Mitarbeitende im Fokus standen.

 

LEITBILD TÜV NORD – WIR ALLE SIND DER SCHLÜSSEL ZUM ERFOLG

Unsere Vision
Sicherheit und Erfolg durch Wissen. Technisch, digital, vernetzt. Überall, zu jeder Zeit.

Unsere Mission
Technologische Exzellenz ist unsere Mission. Zukunftssicherheit für unsere Kunden ist unser Ziel. Wissen ist der Schlüssel dazu.

Unsere Werte 

  1. Unsere Kunden stehen im Fokus.
  2. Unsere Mitarbeitenden sind der Schlüssel zum Erfolg.
  3. Unsere Integrität ist die Basis allen Handelns.
  4. Unsere Vielfalt eröffnet neue Chancen.
  5. Unsere Innovationskultur weist in die Zukunft.

AKTIONEN IM JUBILÄUMSJAHR

Im Rahmen von verschiedenen Aktionen hat die TÜV NORD GROUP im Jubiläumsjahr 2019 den Mitarbeitenden für die erfolg­reiche Arbeit heute und in der Vergangenheit gedankt – und in die gemeinsame Zukunft geblickt. Hier einige Beispiele:

Jubiläums-Roadshow und HR4You
Von Mai bis August waren wir mit unserem Jubiläums-Truck unterwegs und haben die meisten Standorte von TÜV NORD besucht. Der Truck war mit historischen Bildern, Prüfinstrumenten und Filmmaterial ausgestattet. Alle Beschäftigten waren zudem zu Gesprächen und Informationen über Historie und Zukunft des Konzerns eingeladen. Mitglieder der Konzerngeschäftsleitung sowie Kunden und Gäste aus Politik und Wirtschaft waren überall mit dabei. Und auch das HR-Team der TÜV NORD GROUP hat die Roadshow begleitet: Unter dem Motto »HR4YOU« haben wir die verschiedenen HR-Leistungen und Benefits vorgestellt und diskutiert, um die Leistungen im Dialog mit unseren ­Beschäftigten noch besser auf deren Bedürfnisse auszurichten. (> Konditionen und ergänzende Leistungen)

Family Day
Am 27. September haben wir das Jubiläum beim Family Day ­gefeiert. An den drei Hauptstandorten Hannover, Hamburg und Essen kamen insgesamt 2.000 Mitarbeitende und ihre Familien zusammen, darunter auch viele Beschäftigte kleinerer Standorte.

Kundenpanels für HR-Produkte
Um die Zusammenarbeit mit unseren Kunden zu stärken und eine kundenorientiertere HR-Produktentwicklung und -optimierung sicherzustellen, haben wir 2019 vier Kundenpanels durch­geführt. Bei den Diskussionen waren jeweils Führungskräfte, Experten und Arbeitnehmervertreter aus den Geschäfts­bereichen vertreten, die kontinuierlich operativen Kontakt mit HR-Bereichen und -Produkten haben. Als repräsentative Testkunden haben sie unsere HR-Produkte in Theorie und Praxis auf den Prüfstand gestellt. Die Panels wurden im Rahmen von HR4Business (> Personalstrategie) entwickelt und umgesetzt.

 

 

Personalstrategie

 

»Mit unserer Personalstrategie begegnen wir den aktuellen und künftigen Herausforderungen der Arbeitswelt.«

Dr. h. c. Roland Bursy, Bereichsleiter Personalstrategie & Talentmanagement, TÜV NORD GROUP

 

 

Digitalisierung, Businessanforderungen, Generationenwechsel, War for Talents: Unsere Welt ist in Bewegung und auch im Personalmanagement stehen wir immer wieder vor neuen Aufgaben. Die Personalstrategie definiert, wie wir den vielfältigen Herausforderungen unserer Zeit begegnen wollen, und setzt den langfristigen Handlungsrahmen für die Personalarbeit im Konzern.

 

 

DIE HANDLUNGSFELDER DER PERSONALSTRATEGIE

1. Entwicklung und Weiterbildung
Das Know-how unserer Mitarbeitenden ist das Fundament unserer Marktposition und Erfolgsgarant für unsere Zukunft. Deshalb liegt uns ihre beständige Aus- und Weiterbildung auf qualitativ höchstem Niveau besonders am Herzen. Das stärkt unser Image als Arbeitgebermarke und unterstützt uns dabei, Fachkräfte zu gewinnen und an die TÜV NORD GROUP zu binden.
(> Personalentwicklung, > Mitarbeitende gewinnen und entwickeln)

2. Gesundheit und Sicherheit
Unsere Mitarbeitenden sollen keinen gesundheitlichen Risiken ausgesetzt sein. Gefährdungen frühzeitig zu erkennen und zu reduzieren, ist einer unserer Handlungsschwerpunkte. Wir arbeiten ständig an neuen Angeboten, die die Gesundheit unserer Beschäftigten fördern und erhalten.
(> Gesundheit und Sicherheit, > Vergütung und ergänzende Leistungen)

3. Vielfalt
Die kulturelle und personelle Vielfalt unserer Mitarbeitenden macht uns dynamischer, innovativer, erfolgreicher – davon sind wir überzeugt. Weil wir noch besser von den Ideen und Erfahrungen dieser vielfältig zusammengesetzten Belegschaft profitieren wollen, arbeiten wir an zielgruppenspezifischen ­Angeboten.
(> Vielfalt bei der TÜV NORD GROUP)

4. Leistungsorientierung und Effizienz
Unsere HR-Lösungen sind effektiv, effizient, standardisiert, innovativ und digital. Ein besonderes Augenmerk liegt auf dem Umgang mit der Digitalisierung und dem Wissenstransfer zwischen den Generationen. So schaffen wir einen Mehrwert für unsere Kundinnen und Kunden und unsere gesamte Organisation.
(> Digital Academy)

 

HR4BUSINESS

Das Programm HR4Business setzt die strategischen Hand­lungsfelder unserer Personalstrategie in konkrete Maßnahmen um. Alle Mitarbeitenden im Konzern sind dazu aufgerufen, sich aktiv an dem Programm zu beteiligen. So können sie an der Gestaltung der künftigen HR-Welt und ihren Themen im TÜV NORD-Konzern teilnehmen. HR4Business läuft seit Januar 2019 und ist auf zwei Jahre ausgelegt.

 

 

MASSNAHMEN UND
IT-VORHABEN
haben wir in insgesamt fünf
HR-Fokusprojekten gebündelt.

 

DIE FÜNF FOKUSPROJEKTE VON HR4BUSINESS

Join Us

Mit »Join Us« richten wir das Personalmarketing und Recruiting der TÜV NORD GROUP auf die Heraus­forderungen des »War for Talents« aus, um effektiver und effizienter agieren zu können.
(> Mitarbeitende gewinnen und entwickeln)

 

Maßnahmen 2019: 
Neue interne Jobbörse, Modernisierung Onboarding-Event, Fokussierung unserer Recruitingkanäle, z. B. Headhunterauswahl, Bewerbungsstatus – Live Tracking Tool eingeführt

Themen 2020: 
Einführung eines Talent Relationship Management, Relaunch des »Mitarbeiter werben Mitarbeiter«-Programms, Einführung der Onboarding-App, Personalmarketing-Kampagnen für die relevanten Zielgruppen


PErspekt

Wir schärfen das Portfolio in der Personalentwicklung und Weiterbildung über alle Hierarchielevel hinweg und etablieren so konsistente, konzernweite Instrumente und Folgemaßnahmen.
(> Mitarbeitende gewinnen und entwickeln)

 

Maßnahmen 2019: 
Pilotierung der Mitarbeitenden-Entwicklungs­programme »Tandem« und »JUMP«, Implementierung des globalen Talent Pools »Globent«

Themen 2020: 
Pilot Expertenlaufbahn, weiterer Roll-out Globent Talent Pool, Einführung eines Potential Checks für Top-Management-Kandidaten


Plan2Success

Ziel ist es, die Kompetenzen unserer Belegschaft durch eine strategische und systematische Personal­planung transparenter und planbarer zu gestalten. HR und die Geschäftsbereiche werden bei der Wahl der richtigen Handlungsoptionen unterstützt und können folglich das effektivste Zukunftsszenario umsetzen.

Maßnahmen 2019: 
Entwicklung einer Gradingsystematik, um attraktive Vergütungsmodelle anzubieten

Themen 2020: 
Entwicklung einer konsequent an Kennzahlen orientierten Personalarbeit z. B. durch die Etablierung einer strategischen Personalplanung, die es ermöglicht, die richtigen Mitarbeitenden zum richtigen Zeitpunkt an Bord zu holen


Diversus

Mit »Diversus« wollen wir das große ­Potenzial ­optimal freisetzen, das in der Vielfalt unserer Mitarbeitenden steckt. Ziele sind u. a. die Diskriminierung von Minderheiten zu verhindern, wertvolle Potenziale zu erkennen und zu fördern und die Chancengleichheit im Konzern zu verbessern.
(> Chancengleichheit)

 

Maßnahmen 2019: 
Pilotierung Travel Risk Management (Ausweitung), Pilotierung des internationalen Mitarbeitenden- Entwicklungsprogramms »JUMP«

Themen 2020: 
Weiterentwicklung der Gesundheitsmaßnahmen, Bündelung der Maßnahmen unter dem Dach eines betrieblichen Gesundheitsmanagements, Weiterentwicklung von Fragen und Bedürfnissen unserer Mitarbeitenden rund um das Thema Pflege, in allen Fokusprojekten Implementierung von verschie­denen Maßnahmen zur Diversität


SupVice

Durch »SupVice« wollen wir die Kundenbetreuung in den dezentralen HR-Abteilungen der Geschäfts­bereiche und der HR Corporate Center optimieren. Im HR Shared Service Center streben wir eine Verbesserung des Serviceportfolios hinsichtlich Wirtschaftlichkeit und Qualität an.

 

Maßnahmen 2019: 
Erstellung eines HR-Transparenzreports

Themen 2020: 
Einführung von Workflowlösungen, Weiter­entwicklung der kundenorientierten HR-Organisation

Die HR-Community bei der Jahresauftaktveranstaltung.

 

INTERNATIONALE HR-KONFERENZ

Im Mai 2019 fand die vierte internationale HR-Konferenz der TÜV NORD GROUP in der Konzernrepräsentanz in Berlin statt. Unter dem Motto »HR Strategy and Challenges of Digitalization for HR 2.0« haben 28 internationale Personal­verantwortliche analysiert, diskutiert und herausgearbeitet, dass HR bei der digitalen Transformation eine verantwortliche Rolle übernehmen wird.

 

 

NATIONALITÄTEN

sprechen länder- und geschäftsbereichsübergreifend zum HR4Business-Programm auf der internationalen HR-Konferenz.

Mitarbeitende gewinnen und entwickeln

 

»Wenn Sie eine Kultur schaffen, in der die Menschen anerkannt und engagiert sind und an das glauben, was sie tun, bleiben sie nicht nur bei der Organisation: Sie ziehen auch andere dorthin.«

Manish Bhuptani, Geschäftsführer TUV INDIA Private Ltd.,
TÜV NORD GROUP

 

 

Die richtigen Talente zu gewinnen und zu fördern ist für unser Wachstum entscheidend. Um gemeinsam mit ihnen eine innovative und technologisch herausragende Zukunft zu gestalten, bieten wir zahlreiche Entwicklungsmöglichkeiten für den Nachwuchs sowie unsere Mitarbeitenden. Die guten Beschäftigungs- und Bewerbungsquoten sowie die positiven Ergebnisse wichtiger Rankings zur Arbeitgeberattraktivität bestätigen unseren Weg.

 

 

 

AUSZEICHNUNGEN

Die Auszeichnung »mint minded« ehrt Firmen, die MINT-Nachwuchs fördern und bei IT-, ­Ingenieur- und Naturwissenschaftsstudierenden als interessanter Arbeitgeber gelten.

 

 

Die Online-Plattform für Arbeitgeberbewertungen hat die TÜV NORD GROUP erneut als Top Company ausgezeichnet.

 

 

Im Universum-Arbeitgeberranking ist TÜV NORD unter den Top 100. Rund 12.000 Young Professionals aus Deutschland wurden befragt.

 

 

Im Schülerbarometer Bremen und Nieder­sachsen belegt TÜV NORD den ersten Platz.

 

 

Als höchster Neueinsteiger hat TÜV NORD in der Zielgruppe »Ingenieurswissenschafts­studierende« einen trendence Award gewonnen.

 

 

TÜV NORD wurde auch in folgenden Arbeitgeberrankings positiv bewertet: Glassdoor, Indeed, Focus TOP, Arbeitgeberranking.de, Potentialpark Audit und Leading Employer.

 

 

 

In der Öffentlichkeit stehen wir schon heute als Arbeitgeber für einen offenen und authentischen Dialog. Die Arbeitgeberattraktivität der TÜV NORD GROUP zu stärken, ist fester Bestandteil der Personalstrategie. (> Konditionen und ergänzende Leistungen) Bei der Suche nach und der Kommunikation mit potenziellen ­Beschäftigten spielt unser Leitbild eine entsprechend große Rolle. (> Unternehmenskultur) Nicht zuletzt profitiert auch der Bereich Human Resources bei TÜV NORD selbst von einer steigenden Arbeitgeberattraktivität: Das Recruiting ist erfolgreicher und die Fluktuation sinkt. 

 

FÖRDERPROGRAMME FÜR SCHULE UND STUDIUM

Seit 2008 fördern wir mit dem deutschen Konzern-Stipendiaten- Programm Studierende aus dem In- und Ausland. Neben der finanziellen Förderung geht es bei dem Programm auch darum, die TÜV NORD GROUP als attraktiven Arbeitgeber zu etablieren und frühzeitig Kontakte zu den Fachkräften von morgen zu knüpfen. Für unser Stipendiaten-Programm konnten wir führende Hochschulen aus Hannover, Braunschweig und Hamburg als Partner gewinnen. Zudem arbeiten wir in anderen Kooperationsprojekten mit Hochschulen in Nordrhein-Westfalen zusammen. Über die START-Stiftung fördern wir Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund.

 

AUSBILDUNG UND DUALES STUDIUM

Die TÜV NORD GROUP bietet eine Vielzahl an dualen Studiengängen und Ausbildungsmöglichkeiten an. Eine Konzernrichtlinie sowie eine Konzernbetriebsvereinbarung sichern die Qualität der dualen Berufsausbildung durch standardisierte Prozesse in den dezentralen Strukturen der TÜV NORD GROUP. Die positiven Bewertungen auf Ausbildung.de, bei KUNUNU und bei »trendence« decken sich mit den konzernweit guten Ausbildungsergebnissen.

 

2 Betrachtungsumfang: HC; national; aktives Stammpersonal; 1. 1.–31. 12. 2019
3 Betrachtungsumfang: national; SAP-geführte Gesellschaften; Zeitpunkt: Dezember 2019
4 Betrachtungsumfang: HC; national; aktives Stammpersonal; 1. 1.–31. 12. 2019
5 Betrachtungsumfang: national; aktives Stammpersonal; Zeitpunkt: Dezember 2019

926

NEUEINSTELLUNGEN

innerhalb der TÜV NORD GROUP
in Deutschland.²

 


DURCHSCHNITTLICHE BETRIEBSZUGEHÖRIGKEIT

– dieser Wert ist seit Jahren stabil und im nationalen Vergleich sehr gut.³

 


3,9%

UNTERNEHMENSFREMDE FLUKTUATION

– die niedrige Quote bestätigt die hohe Mitarbeitendenbindung in der TÜV NORD GROUP.⁴

 


 

 

AUSBILDUNGSBERUFE

  • Elektroniker / Elektronikerin für Geräte und Systeme
  • Fachinformatiker / Fachinformatikerin für Systemintegration
  • Feinwerkmechaniker / Feinwerkmechanikerin
  • Kaufmann / Kauffrau für Büromanagement
  • Mechatroniker / Mechatronikerin
  • Medizinischer Fachangestellter / Medizinische Fachangestellte
  • Vermessungstechniker / Vermessungstechnikerin

 

 

DUALES STUDIUM

  • Bachelor of Engineering in Kombination mit einer gewerblich-technischen Ausbildung
  • Bachelor of Arts in Kombination mit einer kaufmännischen Ausbildung
  • Bachelor of Science (Informatik, Maschinenbau, Elektrotechnik, Verfahrenstechnik, Personalmanagement)


2019 haben wir verschiedene Maßnahmen ergriffen, die insbesondere auf die individuellen Fähigkeiten der Auszubildenden und Studierenden ausgerichtet sind. Hierzu wurde eigens das Programm »ID-Monitoring« konzipiert, das ein bis zwei Jahre nach dem Abschluss der Ausbildung oder des Studiums ansetzt und die Entwicklung der Mitarbeitenden gezielt individuell fördert. Eine Initiative zum Thema Ausbildungsmarketing hilft uns außerdem dabei, vakante Ausbildungsplätze seit 2019 schneller zu besetzen.

PERSONALENTWICKLUNG

Die hohe Qualifizierung unserer Mitarbeitenden ist für den Erfolg der TÜV NORD GROUP entscheidend. Neben persönlichen ­Beratungsgesprächen für eine individuelle Förderung können unsere Mitarbeitenden ihr Fach- und Führungswissen in verschiedenen Lernformaten weiterentwickeln. Die Möglichkeiten reichen vom Berufsstart bis zu Management-Qualifizierungen.

Förderung von Nachwuchskräften
Für Nachwuchskräfte bieten wir zwei karriereübergreifende Programme an, die auf eine größere Verantwortung in den Bereichen Führung, Vertrieb und Expertise vorbereiten: Im neunmonatigen Junior Management Programm »JUMP« werden Potenzialträger auf die Verantwortung im Junior Management vorbereitet. Das Mentoringprogramm »Tandem« ist auf ein Jahr ausgelegt und stellt den gezielten Austausch von beruflichem und persönlichem Erfahrungswissen in geschützter, hierarchiefreier Atmosphäre ins Zentrum.

 

 

Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen des Mentoringprogramms Tandem.

 

 

Mitarbeitende und Führungskräfte
Das mehrmonatige internationale Middle Management Program (MMP) ist für angehende sowie bereits tätige Middle Manager konzipiert und schärft das strategische Denken für ein besseres operatives Ergebnis. Die Teilnehmenden werden auf aktuelle und zukünftige Herausforderungen vorbereitet und können sich geschäftsbereichsübergreifend vernetzen.

In Kooperation mit der European School for Management and Technology hat die TÜV NORD eine Management School für den oberen Führungskreis entwickelt. Ziel ist es, die Führungskräfte der TÜV NORD GROUP in ihren Kompetenzen in den Bereichen Strategie, Struktur und Kultur sowie in den Themen Entrepreneurship und Change Management zu stärken.

Digitale Kompetenzen entwickeln
In der Digital Academy werden Mitarbeitende zu Digital Experts ausgebildet, die als Multiplikatoren den digitalen Wandel in ihren Geschäftsbereichen unterstützen.

Die Digital Experts werden während und insbesondere nach der Digital Academy dabei unterstützt, als Wissensträger wahr­genommen zu werden und Digitalisierungsprojekte voranzutreiben. Zusätzlich wird das bestehende Digitalisierungs-Know-how so analysiert, dass wir Potenziale besser nutzen und Bedarfe erkennen können. Bis heute wurden bereits verschiedene Projekte von Digital Experts erfolgreich umgesetzt, zum Beispiel ein Simulationssystem für die Fahrausbildung und der DMT Safeguard, ein webbasiertes Tool für alle Arten von Monitoringaufgaben im Bereich Bau- und Infrastruktur.

 

 

+26,5%

BEWERBUNGEN
zeigen, wie attraktiv TÜV NORD auf dem Arbeitsmarkt ist (2019: 19.685, 2018: 15.566 Bewerbungen)

 

 

 

Konditionen und ergänzende Leistungen

 

»Wir legen größten Wert darauf, die Gesundheit und Sicherheit unserer Mitarbeitenden zu fördern.«

Marlis Koop, Bereichsleiterin Labour Relations & Compensation,
TÜV NORD GROUP

 

 

Eine ausgewogene Work-Life-Balance unserer Mitarbeitenden ist für die Produktivität und Innovationskraft der TÜV NORD GROUP von ­großer Bedeutung. Deshalb möchten wir für unsere Mitarbeitenden ein gesundes und motivierendes Arbeitsumfeld schaffen, in dem sich ­ Beruf und Privatleben vereinbaren lassen.

 

BERUF UND FAMILIE

Wir haben unser vielfältiges Leistungsangebot in den vergangenen Jahren weiter ausgebaut und tragen damit auch dafür Sorge, dass sich qualifizierte Bewerberinnen und Bewerber TÜV NORD als Arbeitgeber wünschen.

Leistungen

  • Flexible Arbeitszeitmodelle
  • Möglichkeit zum gelegentlichen ortsflexiblen Arbeiten
  • Unterstützung bei der Kinderbetreuung
  • Angebote der betrieblichen Gesundheitsförderung

 

 

Arbeitszeiten und -orte
Für die Arbeitszeit gelten in den weltweiten TÜV NORD-Gesell­schaften teilweise unterschiedliche Vereinbarungen. Konzernweites Ziel ist es – unter Berücksichtigung der betrieblichen Regelungen und geschäftlichen Erfordernisse –, mit den verschie­denen Arbeitszeitmodellen auf die individuellen Bedürfnisse unserer Mitarbeitenden einzugehen. Über alle Geschäftsbereiche hinweg nutzen durchschnittlich 15,9 % der Mitarbeitenden die Teilzeit. Im Inland arbeiten insgesamt 36,2 % der Frauen und 7,4 % der Männer in Teilzeit.⁶

2019 ist eine Konzernbetriebsvereinbarung in Kraft getreten, die das gelegentliche ortsflexible Arbeiten – ganztägig oder in Teilzeit – verbindlich regelt.

Regelungen für familiäre Notsituationen
Wir haben weiterhin Regelungen getroffen, die unerwartete Ereignisse in der Familie berücksichtigen. Zusammen mit einem externen Familien-Dienstleister können wir so unsere Mitarbeitenden in privaten Stresssituationen unterstützen und ihre berufliche Leistung von privaten Sorgen entlasten.

2019 haben wir uns zudem intensiv mit dem Thema Pflege ­beschäftigt. Für 2020 ist die Umsetzung eines Stufenplans »Beruf und Pflege« geplant. Er soll dabei helfen, systematisch eine pflegebewusste Personalpolitik zu entwickeln.

 

 

6 Betrachtungsumfang: national; aktives Stammpersonal; Zeitpunkt: Dezember 2019

Gesundheit, Spaß, Teambuilding: Die Fahrradgruppe unserer Betriebssportgemeinschaft.

BGF-Angebote
bestehend aus 14 unterschiedlichen Maßnahmen an den drei Hauptstandorten sowie zwölf Nebenstandorten im Jahr 2019.

 

 

 

GESUNDHEIT UND SICHERHEIT

Die Gesundheit unserer Belegschaft zu fördern und zu erhalten hat für uns Priorität.

Betriebliche Gesundheitsförderung
2019 haben wir die Rahmenbedingungen für die Implementierung eines betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) bei TÜV NORD geschaffen. Das BGM umfasst alle Aktivitäten des Konzerns, die die Gesundheit der Mitarbeitenden fördern, und setzt sich aus den Säulen Arbeitsschutz, Betriebliches Eingliederungsmanagement und Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) zusammen. Ab 2020 sollen auch digitale Gesundheitsmaßnahmen angeboten werden.

Zum BGF-Angebot gehören unter anderem Grippeschutz­impfungen, Gesundheits-Checks und Maßnahmen, die psychischen Belastungen wie Stress oder Burnout entgegenwirken. Unsere Betriebssportgemeinschaft bietet zahlreiche Sportarten an, die fit halten und die Gemeinschaft fördern. Zusätzlich gibt es Kooperationen mit Fitnessstudios.

Damit unsere Mitarbeitenden auch für den Ernstfall gewappnet sind, sorgen wir dafür, dass attraktive Angebote für eine Berufsunfähigkeitsversicherung genutzt werden können.

Gesundheitsquote und Arbeitsschutz
Unser Engagement wird mit einer ausgesprochen guten Gesundheitsquote belohnt. Die Steigerung der Quote im Vergleich zum Vorjahr bestätigt, dass die zahlreichen Maßnahmen unsere Mitarbeitenden erfolgreich bei einer gesunden Lebensweise unterstützen.

Eine genauso bedeutende Rolle kommt dem Arbeitsschutz im Grundverständnis der TÜV NORD GROUP zu. In unserem Unternehmen werden die Arbeitssicherheit und der Gesundheitsschutz auf Basis der europäischen Anforderungen umgesetzt und durch interne Präventionsmaßnahmen ergänzt. Unser Sicherheitskonzept kontrolliert von der Spitze bis zur Basis die korrekte Umsetzung und schließt alle Unternehmen der TÜV NORD GROUP weltweit ein.

Travel Risk Management
Unser Sicherheitsanspruch gilt auch für Geschäftsreisen im In- und Ausland. Um unsere Mitarbeitenden bestmöglich vorzubereiten und während der Reise zu unterstützen, wurde das zuvor pilotierte Travel Risk Management (TRM) im April 2019 in den Gesellschaften TÜV NORD CERT und TÜV NORD Mobilität erfolgreich weitergeführt, im Juli folgte die DMT GmbH. 2020 wird das Travel Risk Management im gesamten Konzern sukzessive ausgerollt.

Stärken von Führungskräften
Um vor allem Führungskräfte für die Themen »Gesund führen« und »Vereinbarkeit von Beruf und Familie« zu sensibilisieren, wurden 2019 zwei Formate entwickelt. Ziel ist zum einen, den Führungskräften ihre besondere Rolle in diesen Themengebieten nahezubringen, und zum anderen, sie auch zu befähigen diese aktiv voranzutreiben.

Altersversorgung
Die Beschäftigten erhalten einen Zuschuss für ihre betriebliche Altersvorsorge. Dies stellt für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer eine gute wirtschaftliche Form der eigenfinanzierten Altersvorsorge dar. Das Angebot wird von vielen Mitarbeitenden genutzt.

 

 

ARBEITSUNFÄLLE
verzeichnete die TÜV NORD GROUP 2019 – eine vergleichsweise niedrige Zahl. Die Tendenz ist fallend. Seit 2016 liegt die Anzahl der Unfälle konstant auf einem niedrigen Niveau.

 


GESUNDHEITSQUOTE
  – eine positive Entwicklung im Vergleich zum Vorjahr (2018: 94,3 %). Die hohe Quote zieht sich durch alle Geschäftsbereiche von TÜV NORD.⁷

7 Betrachtungsumfang: national; aktives und passives Stammpersonal; Zeitraum: 01.01. – 31.12.2019

Vielfalt bei der TÜV NORD GROUP

 

»In der Diversität unserer Mitarbeitenden liegt ein großes Potenzial, das wir jetzt und in Zukunft noch besser frei­setzen und fördern wollen.«

Yi Ding, Head of Finance, HR & Admin TÜV NORD Hangzhou Co., Ltd

 

 

Wir sind der Überzeugung, dass unterschiedliche Mitarbeitende mit ihren Ideen, Erfahrungen und Kulturen die TÜV NORD GROUP dynamischer machen, für mehr Innovation sorgen und letztendlich die Rentabilität steigern. Deshalb fördern wir die Vielfalt im Konzern.

 

Wir möchten die besten Mitarbeitenden gewinnen und langfristig an uns binden – unabhängig von kulturellem Hintergrund, Alter, Nationalität, Geschlecht, sexueller Orientierung, körperlichen Fähigkeiten oder Religion. Weil wir uns der unterschiedlichen Anforderungen bewusst sind, streben wir zukünftig passgenaue HR-Lösungen an, wie z. B. Bildungsmaßnahmen, die auf Know-how und Lernverhalten der verschiedenen Generationen abgestimmt sind. International betrachtet liegt das Durchschnittsalter unserer Mitarbeitenden bei 39,9 Jahren, also unter dem deutschen Durchschnittsalter von 46,3 Jahren. Die Mitarbeitenden im Inland sind etwa sechs Jahre älter als die Mitarbeitenden im Ausland.

 

CHANCENGLEICHHEIT

Seit 2017 arbeiten wir verstärkt an der Gender Balance in unserem Konzern und haben uns verpflichtet, die Chancengleichheit zu erhöhen. Der Anteil unserer weiblichen Beschäftigten im Konzern liegt heute bei 28,9 %. Auch die Anzahl der weiblichen Führungskräfte ist mit 24 % in Deutschland sehr erfreulich.⁸ Beides sind für einen technischen Dienstleister gute Quoten.

Diese Ergebnisse bestätigen uns auf unserem Weg der Gleichberechtigung und motivieren uns ihn weiterzugehen. Deswegen entwickeln wir verschiedene Offensiven, die die Vielfalt im Konzern auch in den übrigen Themen vorantreiben. In Verbindung mit unseren Maßnahmen zur Arbeitszeitgestaltung sowie zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie unterstützen wir die Lebenswirklichkeit unserer Mitarbeitenden. 2019 beschäftigten wir in Deutschland genau wie im Vorjahr 3,9 % Mitarbeitende mit Schwerbehinderung. Unser Programm HR4Business soll die Rahmenbedingungen zudem weiter verbessern. So wollen wir das konzernweite Ziel der Zugänglichkeit und Chancengleichheit für alle Beschäftigten erreichen und der Diskriminierung und sozialen Ausgrenzung schwerbehinderter Menschen begegnen. (> Diversus)

 

TÜV NORD GROUP INTERNATIONAL

Die TÜV NORD GROUP ist in mehr als 70 Ländern aktiv. Allein in Deutschland beschäftigen wir Mitarbeitende mit über 50 unterschiedlichen Nationalitäten – diese machen 3,4 % der Belegschaft in Deutschland aus.

Hier liegen deutliche Chancen, das Wissen und den Erfahrungsschatz unserer Mitarbeitenden durch weitere internationale Fachkräfte auszubauen. Die TÜV NORD GROUP hat in Deutschland die »Charta der Vielfalt« unterzeichnet, eine Initiative zur Förderung von Anerkennung, Wertschätzung und Einbeziehung von Vielfalt in der deutschen Arbeitswelt. Mit dem Fokusprojekt »Diversus« und den daraus folgenden Maßnahmen wollen wir zukünftig die Chancengleichheit in unserer Belegschaft weiter erhöhen. (> Diversus)

 

 

 

8 Betrachtungsumfang: konzernweit; aktives Stammpersonal; Zeitpunkt: Dezember 2019
9 Betrachtungsumfang: national / international; aktives Stammpersonal; Zeitpunkt: Dezember 2019
10 Betrachtungsumfang: konzernweit; aktives Stammpersonal; Zeitpunkt: Dezember 2019
11 Betrachtungsumfang: national; aktives Stammpersonal; Zeitpunkt: Dezember 2019

 

 

Die TÜV-NORD-Stipendiaten und -Stipendiatinnen bei einem der Austauschtreffen 2019. Bei der Stipendienvergabe legen wir großen Wert auf Vielfalt.

 

 

 

 

 

Schwerbehindertenquote
Die Rahmenbedingungen in der TÜV NORD GROUP sollen auch zukünftig stetig verbessert werden.¹¹

 

INTERNATIONAL
Insgesamt 3.653 unserer Mitarbeitenden sind in über 70 Ländern tätig.

 

NATIONAL
10.435 unserer Mitarbeitenden sind in Deutschland beschäftigt.

 

Arbeitnehmervertretung – Gemeinsam gestalten

 

»Die Mitbestimmung der Beschäftigten trägt entscheidend zur Zufriedenheit jedes Einzelnen und zum langfristigen Erfolg der TÜV NORD GROUP bei.«

Rüdiger Sparfeld, Vorsitzender des Konzernbetriebsrats,
TÜV NORD GROUP

 

 

In 150 Jahren TÜV NORD hat sich die Arbeitswelt stetig gewandelt. Mitgestaltung ist ein wichtiger Faktor für eine erfolgreiche Personalarbeit und dafür, dass sich die Mitarbeitenden mit dem Unternehmen identifizieren. Deshalb setzen wir unsere Kernthemen gemeinsam mit den jeweiligen Gremien um.

Das betrifft zum Beispiel moderne Arbeitsbedingungen in einer digitalen Arbeitswelt. Dazu haben wir Vereinbarungen getroffen: über mobiles Arbeiten, ein Mobile Device Management, das die Nutzung mobiler Endgeräte sicherer macht, und über eine Online-Buchungsplattform für Dienstreisen. Zudem können Beschäftigte ihre Meinung jetzt auch im Intranet mittels Like- und Kommentar-Funktionen kommunizieren. Zu den Themen Schwerbehinderung und Inklusion sind wir mit unserer Konzernbehindertenvertretung in regem Austausch.

Auf der Betriebsräteversammlung in Berlin im November 2019 wurde die Frage nach dem Mehrwert der Mitbestimmung intensiv diskutiert. Sowohl die Arbeitgebervertreter als auch die Vertreter der Mitbestimmungsorgane wie Gewerkschaft, Betriebsrat und Aufsichtsrat waren sich dabei einig: Die gemeinsame Gestaltungsarbeit hat in der Vergangenheit eine entscheidende Rolle für den TÜV NORD-Konzern gespielt – und wird es auch in Zukunft tun.

 

 

Podiumsdiskussion mit Vertreterinnen und Vertretern der Arbeitgeber- und der ­Arbeitnehmerseite der TÜV NORD GROUP bei der Betriebsräteversammlung 2019.

BETRIEBSRATGREMIEN
gibt es in der TÜV NORD GROUP in Deutschland: einen Konzernbetriebsrat, neun Gesamtbetriebsräte sowie 57 örtliche Betriebsräte und Unternehmensbetriebsräte.

 

Cookies-Einstellungen
Wir möchten die Informationen auf dieser Webseite und auch unsere Leistungsangebote auf Ihre Bedürfnisse anpassen. Zu diesem Zweck setzen wir sog. Cookies ein. Entscheiden Sie bitte selbst, welche Arten von Cookies bei der Nutzung unserer Website gesetzt werden sollen. Die Arten von Cookies, die wir einsetzen, werden unter „Details“ beschrieben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Details anzeigen