MENU

 

Hamburg: Am 1. April hat Alexander Ohff die Leitung des Segments Erneuerbare Energien im Geschäftsbereich Industrie Service bei TÜV NORD übernommen. „Wir freuen uns, mit Alexander Ohff einen branchen- und managementerfahrenen Fachmann gewonnen zu haben. Mit seiner ausgewiesenen Expertise und internationalen Erfahrung wird er unserem erfolgreichen Fachbereich Erneuerbare Energien weitere Wachstumsimpulse geben“, sagt Silvio Konrad, Geschäftsführer bei TÜV NORD. 

Konrad hatte das Segment zuletzt kommissarisch geführt. „Gemeinsam mit Alexander Ohff werden wir unser Geschäft nicht nur sichern sondern auch weiter ausbauen, uns noch stärker internationalisieren und unseren Kunden, seien es Hersteller, Entwickler oder Betreiber, noch enger beiseite stehen, um die erneuerbaren Energien weiter voranzubringen“, so Konrad weiter. 

Erneuerbare Energien, insbesondere in den Bereichen Offshore und Onshore Wind, und die Region Asia-Pazifik sind die prägenden Elemente in Alexander Ohffs Laufbahn. Bei RWE Innogy startete er als Projektleiter und durchlief verschiedene leitende kaufmännische und technische Positionen. Anschließend übernahm er bei Enercon die Regionalleitung für den asiatisch-pazifischen Raum. Zuletzt war der studierte Diplom-Wirtschaftsingenieur mit zusätzlicher MBA Qualifikation als leitender Vizepräsident Asien-Pazifik bei World Forum Offshore Wind (WFO) tätig. Alexander Ohff ist zweisprachig aufgewachsen – seine Muttersprachen sind Deutsch und Chinesisch. 

„Ich bin zuversichtlich, dass wir in Zukunft weiter erfolgreich mit unseren Partnern an aktuellen Themen wie Offshore Projektzertifizierung und Digitalisierung sowie an der Entwicklung neuer Dienstleistungen arbeiten werden. Ich freue mich darauf, gemeinsam mit dem Team dazu beizutragen, die vorhandenen Potentiale der erneuerbaren Energien zu nutzen und die ambitionierten Ziele für deren internationalen Ausbau zu erreichen“, so Alexander Ohff. 

TÜV NORD bietet in allen Bereichen der erneuerbaren Energien bedarfsgerechte Lösungen zur Sicherheit, Verfügbarkeit und Optimierung der Wirtschaftlichkeit – und das weltweit. Die Fachexperten unterstützen mit langjähriger Erfahrung und fundiertem Know-how insbesondere in den Bereichen Zertifizierung, Site Assessment und Inspektion. Weitere Schwerpunkte liegen auf dem Umweltschutz und der Entwicklung des Solar-Photovoltaik-Geschäfts in globalem Maßstab.

 

Über die TÜV NORD GROUP

Vor mehr als 150 Jahren gegründet, stehen wir weltweit für Sicherheit und Vertrauen. Als Wissensunternehmen haben wir die digitale Zukunft fest im Blick. Ob Ingenieurinnen, IT-Security-Experten oder Fachleute für die Mobilität der Zukunft: Wir sorgen in mehr als 70 Ländern dafür, dass unsere Kunden in der vernetzten Welt noch erfolgreicher werden.

Franziska Nieke


Industrie, Energie

Diese Seite weiterempfehlen