MENU

6. Februar 2019 | Industrie Service

Hamburg, Frankfurt/Main: Der Deutsche Exzellenz-Preis prämiert herausragende Leistungen der Wirtschaft. In der Kategorie „Digitale Services B2B“ ging der 1. Preis an TÜV NORD für das „Digital Monitoring System“. Das Monitoringsystem mit digital vernetzten Sensoren kann an Containerbrücken, Portalkränen, Brücken oder Fertigungsanlagen eingesetzt werden, um beispielsweise Schäden in Echtzeit festzustellen.

„Mit der unterbrechungsfreien Schadensüberwachung durch das Digital Monitoring System kann die Produktivität der Anlagen deutlich gesteigert werden: Bei Containerbrücken kann beispielsweise der Warenumschlag optimiert werden, da es weniger unerwartete Anlagenstillstände gibt. Zusätzlich sinken die Wartungskosten, weil geschädigte Komponenten frühzeitig erkannt und ersetzt werden können. Die Messdaten können häufig auch für Lebensdauerprognosen der Komponenten genutzt werden, so dass ganze Anlagen unter Umständen länger sowie mit entsprechenden Kostenvorteilen eingesetzt werden können.“, stellt Ulf Theike, Geschäftsführer TÜV NORD Systems, heraus. Das System kommt inzwischen an unterschiedlichen Industrieanlagen im Wechsellastbetrieb zum Einsatz, wie in der Hafenwirtschaft oder im Schiffbau. „Der Deutsche Exzellenz-Preis ist für uns Anerkennung und Ansporn zugleich, um die sinnvolle Vernetzung und Auswertung von Zustandsdaten weiter voranzutreiben. Wir freuen uns mit dem ganzen Team über diesen Meilenstein!“, so Theike.

Das Deutsche Institut für Service-Qualität, das DUB UNTERNEHMER-Magazin und der Nachrichtensender n-tv vergeben den Deutschen Exzellenz-Preis, der die Leistungen deutscher Unternehmen und der Macher und Macherinnen hinter ihnen würdigt. Mit dem Preis werden Firmen, Startups, Agenturen, Unternehmerinnen und Unternehmer ausgezeichnet, die exzellente Produkte, Dienstleistungen, Kampagnen oder Initiativen hervorgebracht haben. Die Gewinner wurden von einer Jury unabhängiger Vertreter aus Wirtschaft, Medien und Wissenschaft gekürt. Schirmherr des Deutschen Exzellenz-Preises ist der ehemalige Wirtschafts- und Arbeitsminister sowie Ministerpräsident Wolfgang Clement. Alle Preisträger: 

deutscherexzellenzpreis.de

https://www.tuev-nord.de/de/unternehmen/veranstaltung/details/e-world-energy-water-2019/

 

 

TÜV NORD-Innovationsmanager Dalibor Jerinic nahm den Preis von Jurymitglied Oliver Reichel-Busch, Lufthansa Technik, entgegen. Bild: Bernd Roselieb

Über die TÜV NORD GROUP

Vor 150 Jahren gegründet, stehen wir weltweit für Sicherheit und Vertrauen. Als Wissensunternehmen haben wir die digitale Zukunft fest im Blick. Ob Ingenieurinnen, IT-Security-Experten oder Fachleute für die Mobilität der Zukunft: Wir sorgen in mehr als 70 Ländern dafür, dass unsere Kunden in der vernetzten Welt noch erfolgreicher werden.

Annika Burchard

Themen:
Industrie, Energie, TÜV NORD Akademie

Diese Seite weiterempfehlen

Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Durch die Zustimmung auf tuev-nord.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitergehende Informationen, z.B. wie Sie der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und Datenschutz-Einstellungen.