MENU

Hannover, Berlin: Doppeltes Glück für TÜV NORD. Gleich zwei Innovationsprojekte erhielten gestern den Deutschen Exzellenz-Preis: das VR-Training in der Kategorie „Aus- und Weiterbildung“ und die Digital Academy in der Kategorie „Transformation“. „Wir sind sehr stolz, dass TÜV NORD in diesem Jahr doppelt ausgezeichnet wurde. Dies ist eine besondere Anerkennung unserer immer weiter wachsenden Innovationsbewegung“, so Dr. Dietmar Schlößer, Leiter des Zentralbereichs Digitalisierung/Innovation bei TÜV NORD. 

Virtuelle Schulungen bereiten auf reale Inspektionstätigkeit vor 

Virtual Reality (VR) kam bisher fast ausschließlich im Unterhaltungsbereich zur Anwendung. Dabei steckt viel mehr Potential in der neuen Technologie. Das beweist das von TÜV NORD entwickelte VR-Training. Jährlich durchlaufen viele TÜV NORD-Mitarbeitende eine Ausbildung zu Sachverständigen, darunter auch in der Anlagentechnik im Bereich Dampf und Druck. Im Rahmen der Ausbildung lernen sie, wie die Prüfungen an verschiedenen industriellen Anlagen ablaufen. Dafür begleiten sie auch Inspektionen vor Ort und schauen den erfahrenen Sachverständigen über die Schulter. Jedoch kommen in der Praxis Prüfungen an manchen Anlagetypen – wie bspw. Großwasserraumkessel – selten vor, weshalb entsprechende Schulungen vor Ort mit einem enormen Organisationsaufwand verbunden sind. Dennoch müssen die Sachverständigen wissen, worauf sie bei der Inspektion solcher Anlagen achten müssen. 

Daher stellte TÜV NORD ein innovatives Trainingsprogramm zusammen, das es angehenden Sachverständigen mithilfe von VR ermöglicht, sich virtuell mit solchen Anlagen vertraut zu machen. „Dafür wurde eine Software entwickelt, die einen Großwasserraumkessel virtuell nachbildet. Hier können die angehenden Sachverständigen Abnahmen und Prüfungen vor Inbetriebnahme mit allen erforderlichen Schritten trainieren“, erklärt Nicole Sohn, Leiterin des TÜV NORD Competence Centers für Druckgeräteanlagen. 

Mitarbeitende qualifizieren, um die Digitalisierung von innen zu meistern 

Die Digital Academy startete als konzernweites Programm bei TÜV NORD, das die digitale Transformation von innen vorantreibt, indem Mitarbeitende und Führungskräfte motiviert und befähigt werden. Sie für die Digitalisierung fit zu machen und zwar ganz unabhängig von Geschäftsbereichen, Aufgaben und Position, ist das Ziel der Digital Academy. „Wir als TÜV NORD standen und stehen immer noch vor den Herausforderungen, die die Digitalisierung mit sich bringt. Mithilfe der Digital Academy sind wir hier bereits einen großen Schritt vorangekommen und befinden uns auf dem besten Weg, die digitale Transformation ganzheitlich zu meistern“, so Dr. Ellen Rettig, Leiterin der Digital Academy. 

In einem sechswöchigen Programm werden etwa zehn Teilnehmende zu Digital Experts ausgebildet. Jeder arbeitet über die sechswöchige Weiterbildung hinweg an einem praktischen Projekt. Passgenaue, theoretische Schulungen unterstützen die Teilnehmenden bei ihrer Projektarbeit. Bevor sich die Mitarbeitenden zertifizierte Digital Experts nennen dürfen, müssen sie eine zweiteilige Prüfung bestehen: eine schriftliche über die gelernten, theoretischen Inhalte sowie ein Projektvortrag auf dem sogenannten Pitch Event. Beim Pitch Event stellen die Teilnehmenden ihr Projekt innerhalb von fünf Minuten der Konzerngeschäftsleitung und weiteren Gästen vor. Ziel ist es, Unterstützer für das eigene Projekt zu gewinnen, um die nötigen Ressourcen für dessen Umsetzung zu erhalten. 

Der Deutsche Exzellenz-Preis 

Das Deutsche Institut für Service-Qualität, das DUB UNTERNEHMER-Magazin und der Nachrichtensender n-tv vergeben den Deutschen Exzellenz-Preis, der die Leistungen deutscher Unternehmen und der Macher und Macherinnen hinter ihnen würdigt. Mit dem Preis werden Firmen, Startups, Agenturen, Unternehmerinnen und Unternehmer ausgezeichnet, die exzellente Produkte, Dienstleistungen, Kampagnen oder Initiativen hervorgebracht haben. Die Gewinner wurden von einer Jury unabhängiger Vertreter aus Wirtschaft, Medien und Wissenschaft gekürt. Schirmherrin des Deutschen Exzellenz-Preises ist die ehemalige Wirtschafts- und Justizministerin Brigitte Zypries. 

Alle Preisträger: deutscherexzellenzpreis.de

Große Freude bei den Preisträgern: TÜV NORD erhielt den Deutschen Exzellenz-Preis in zwei Kategorien. Bild: TÜV NORD

Über die TÜV NORD GROUP

Vor mehr als 150 Jahren gegründet, stehen wir weltweit für Sicherheit und Vertrauen. Als Wissensunternehmen haben wir die digitale Zukunft fest im Blick. Ob Ingenieurinnen, IT-Security-Experten oder Fachleute für die Mobilität der Zukunft: Wir sorgen in mehr als 70 Ländern dafür, dass unsere Kunden in der vernetzten Welt noch erfolgreicher werden.

Franziska Nieke


Energie, Industrie

Diese Seite weiterempfehlen