MENU

Entspannte Weiterbildung trotz Maske und Mindestabstand – Erfolgreicher Neustart für TÜV NORD Akademie in Bremen

2. Juni 2020 | Bildung

Bremen: Gemeinsam für sichere Weiterbildung! Unter diesem Motto feierte die TÜV NORD Akademie in Bremen den Neustart nach der Corona bedingten Schließung. Seit 25. Mai läuft der Seminarbetrieb wieder an und dringend benötigten Weiterbildungen in Präsenz-Veranstaltungen steht nichts mehr im Weg. Die ersten Kurse sind bereits gestartet – die Resonanz der Teilnehmenden ist durchgehend positiv.

Dank der Lockerungen der Kontakteinschränkungen können Bildungseinrichtungen wie die TÜV NORD Akademie wieder öffnen. „Wir haben die Zeit genutzt und ein umfangreiches Hygienekonzept erarbeitet, das unseren Referierenden und Kursteilnehmenden eine sichere Schulungssituation ermöglicht“, so Andreas Billau, TÜV NORD Akademie Regionalleiter Nord/West. Darüber hinaus ist in kürzester Zeit der OnlineCampus mit einem umfangreichen Webinar-Angebot entstanden.

Wichtige Kriterien im Hygienekonzept sind unter anderem das Platzangebot in den Seminarräumen, die Zahl der Kursteilnehmenden und das Tragen von Mund- und Nasenbedeckung überall dort, wo der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann. „Wir sind mit kleinen Seminargruppen gestartet. Die Schutzmaßnahmen wurden bisher von allen Kursteilnehmenden positiv aufgenommen“, sagt Matthias Dühnen, Standortleiter der TÜV NORD Akademie Bremen. Und weiter: „Es freut uns sehr, dass das Hygienekonzept aufzugehen scheint und bei allen Vorkehrung weiterhin eine entspannte Atmosphäre herrscht.“

Der Bedarf von Weiterbildungen ist aktuell besonders hoch – viele Schulungen mussten aufgeschoben werden, neue Qualifikationen sind aufgrund der veränderten Situation in den Betrieben gefragt. „Bei uns stehen zunächst die besonders drängenden Weiterbildungen auf dem Seminarplan“, so Dühnen. Das sind beispielsweise Fortbildungen zur Befähigten Person zur Prüfung von Leitern und Tritten, von kraftbetätigten Fenstern, Türen, Toren und von Steigleitern und Steigeisengängen sowie zum Beauftragten für Lagersicherheit oder Betrieb elektrischer Anlagen.

Erst im April hatte die TÜV NORD Akademie den OnlineCampus ins Leben gerufen. Inzwischen haben mehrere hundert Teilnehmende die Online-Kurse besucht; das stetig wachsende Kursangebot liegt aktuell bei rund 50 Weiterbildungen verschiedener Themenbereiche. „Der OnlineCampus ist ein Corona-Gewinner, wird laufend ausgebaut und auch in der Zeit danach ein fester Bestandteil unseres Portfolios sein“, so Axel Dreckschmidt, Geschäftsführer TÜV NORD Akademie. Kundinnen und Kunden haben sehr positiv auf das Webinar-Angebot reagiert und auch den kostenfreien Systemcheck, bei dem im Vorfeld geprüft wird, ob die technischen Gegebenheiten auf Kundenseite eine problemlose Kursteilnahme zulassen, gerne in Anspruch genommen.

Aktuelle Informationen zur Öffnung des Standortes Bremen: https://www.tuev-nord.de/de/unternehmen/bildung/bildungsberater-standorte/tuev-nord-akademie/veranstaltungsorte/bremen/

Die Online-Seminare der TÜV NORD Akademie bieten ein hohes Maß an Flexibilität – mehr dazu: https://www.tuev-nord.de/de/unternehmen/bildung/onlinecampus/

Über die TÜV NORD GROUP

Vor 150 Jahren gegründet, stehen wir weltweit für Sicherheit und Vertrauen. Als Wissensunternehmen haben wir die digitale Zukunft fest im Blick. Ob Ingenieurinnen, IT-Security-Experten oder Fachleute für die Mobilität der Zukunft: Wir sorgen in mehr als 70 Ländern dafür, dass unsere Kunden in der vernetzten Welt noch erfolgreicher werden.

Franziska Nieke


Industrie, Energie

Diese Seite weiterempfehlen