MENU

14. Juni 2019 | Unternehmen

In diesem Jahr feiert TÜV NORD das 150-jährige Bestehen. Seit 1869 hat sich der frühere Dampfkessel-Überwachungsverein zu einem großen Technologie-Dienstleister entwickelt und steht in über 70 Ländern weltweit für Sicherheit und Vertrauen. In Gelsenkirchen ist TÜV NORD seit den Sechzigerjahren zu Hause und hat sich heute als starker Partner im nördlichen Ruhrgebiet etabliert – nicht nur in Sachen Verkehrssicherheit.

Die Geschichte von TÜV NORD begann im Jahr 1869 in Hamburg, als dort einer der ersten Dampfkessel-Überwachungsvereine (kurz: DÜV) gegründet wurde. Weitere Vereine in anderen Städten folgten dem Hamburger Beispiel und verzeichneten schon bald große Erfolge: Schäden an Dampfkesseln konnten rechtzeitig entdeckt und die Zahl der Kesselexplosionen so bis zum Ende des 19. Jahrhunderts deutlich reduziert werden.

Die zunehmende Sicherheit im Industriebereich bereitete den Weg für die Begleitung weiterer technologischer Entwicklungen. So erweiterte sich ab dem 20. Jahrhundert Stück für Stück das Aufgabenfeld der Überwachungsvereine: Elektrizitätswerke, Blitzschutzanlagen, Aufzüge und schließlich auch Kraftfahrzeuge wurden dank der DÜV-Ingenieure sicherer, ebenso wie Kraftwerke, Rolltreppen, Züge und vieles mehr. Aus den DÜV wurden TÜV (Technische Überwachungs-Vereine), die sich im Jahr 2004 schließlich zur TÜV NORD Gruppe zusammenschlossen.

Vision für die Zukunft

Heute ist die TÜV NORD GROUP weltweit ein anerkannter Vorreiter für hohe Sicherheitsstandards. Windenergieanlagen, Chemieparks oder Achterbahnen werden ebenso gründlich geprüft wie Smart Meter Gateways oder Satellitenbauteile. Neuentwicklungen der Automobilindustrie werden genauso begutachtet wie Privatautos an der TÜV-Station. Unterwasserdrohnen inspizieren Schächte und Seminare vermitteln vielfältiges – nicht nur technologisches – Know-how.

Stark für Verkehrssicherheit und Bildung – TÜV NORD in Gelsenkirchen

Seit mehr als einem halben Jahrhundert ist die TÜV-STATION in der Daimlerstraße 4 Anlaufpunkt für alle Gelsenkirchener bei technischen Untersuchungen und Fragen rund um die Verkehrssicherheit. Hier werden Führerscheinprüfungen abgenommen und Fahrzeuge aller Art werden begutachtet, bewertet und geprüft. Seit Ende 2018 übrigens topmodern, denn erst vor wenigen Monaten wurde dort die brandneue Prüfanlage in Betrieb genommen. Sie ist damit aktuell die neueste und modernste TÜV-STATION. Das freut Reinhold Gerhardt, Leiter der TÜV-Station Gelsenkirchen und Prüfer mit Leib und Seele. Doch sein Herz gehört auch einem anderen Projekt: Seit acht Jahren unterstützt er mit seiner TÜV-STATION aktiv das Kinderhospiz Arche Noah in Gelsenkirchen und er freut sich auch in Zukunft über jeden Euro, der in seiner Spendenbox landet: „Seit dem Jahr 2010 konnten wir mehr als 22.000 Euro für diese Kinder spenden. Das ist ein toller Erfolg!“

Auch das Thema Bildung spielt in Gelsenkirchen eine wichtige Rolle: Seit dem Jahr 2006 unterhält TÜV NORD im Stadtteil Schalke-Nord ein Bildungszentrum für Ausbildungen und Umschulungen im kaufmännischen, gewerblichen, handwerklichen und logistischen Bereich. „Unser Erfolg in Gelsenkirchen führt dazu, dass wir in der Region wachsen“, berichtet Volker Sperlich, Leiter des Bildungszentrums Gelsenkirchen. „Regelmäßig schließen Umschüler und Auszubildende bei uns ihre Abschlussprüfung mit der Note 1 ab und erhalten sogar öffentliche Ehrungen. Das freut uns sehr, denn es spricht für die Qualität unserer Ausbildung.“

Aktionen im Jubiläumsjahr

Unter www.tuev-nord.de/150Jahre gibt es Informationen zu allen Jubiläumsaktivitäten sowie Fotos, Videos und Aktionen rund um 150 Jahre bewegte TÜV NORD-Geschichte. Soeben ist außerdem das Buch „150 Jahre TÜV NORD – Vom Dampfkessel zur digitalen Welt“ im Hoffmann und Campe Verlag erschienen.

Über die TÜV NORD GROUP

Vor 150 Jahren gegründet, stehen wir weltweit für Sicherheit und Vertrauen. Als Wissensunternehmen haben wir die digitale Zukunft fest im Blick. Ob Ingenieurinnen, IT-Security-Experten oder Fachleute für die Mobilität der Zukunft: Wir sorgen in mehr als 70 Ländern dafür, dass unsere Kunden in der vernetzten Welt noch erfolgreicher werden.

Rainer Camen

Konzern-Kommunikation

+49 201 825-2331

rcamen@tuev-nord.de

Verkehr
Bitte nur Presseanfragen

Diese Seite weiterempfehlen

Cookies-Einstellungen
Wir möchten die Informationen auf dieser Webseite und auch unsere Leistungsangebote auf Ihre Bedürfnisse anpassen. Zu diesem Zweck setzen wir sog. Cookies ein. Entscheiden Sie bitte selbst, welche Arten von Cookies bei der Nutzung unserer Website gesetzt werden sollen. Die Arten von Cookies, die wir einsetzen, werden unter „Details“ beschrieben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Details anzeigen