MENU

29. September 2016 | Zertifizierung

TÜV NORD hat gemeinsam mit der Zweirad-Einkaufs-Genossenschaft eG aus Köln (ZEG) das Siegel „geprüfte Service- und Reparaturqualität“ entwickelt. Mit diesem sollen einheitliche Qualitätsstandards in der Zweiradbranche geschaffen und mehr Transparenz geboten werden. Der Standard soll langfristig bei allen 1.000 mit der ZEG verbundenen Händlern eingeführt werden. „Wir haben einen Anforderungskatalog speziell für Fahrradwerkstätten erstellt. Um dessen Umsetzung zu bewerten, auditieren wir jede einzelne Werkstatt. Am Ende steht dann das Siegel, das einen objektiven und angesehenen Qualitätsnachweis gegenüber dem Kunden darstellt. Es dient aber auch den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die bei der ZEG Qualitätswerkstatt durch spezielle Schulungen qualifiziert werden“, sagt Ulf Theike, Geschäftsführer TÜV NORD CERT.

Das Konzept wurde jetzt im Rahmen einer Pressekonferenz vorgestellt und gilt als Benchmark für die gesamte Branche. Georg Honkomp, Vorsitzender der ZEG: „Mit diesem Schritt in eine neue Zeitrechnung tragen wir der rasanten technischen Entwicklung speziell bei den E-Bikes, der zunehmenden Bedeutung des Fahrrades im Straßenverkehr und den höheren Ansprüchen an Service und Sicherheit durch unsere Kunden Rechnung.“

Die ersten vier Werkstätten sind bereits durch TÜV NORD CERT zertifiziert worden. Die Gesellschaft wird auch künftig für die Vergabe des Siegels bei ZEG-Werkstätten zuständig sein.

„Die Prinzen“-Sänger Sebastian Krumbiegel und Gerd Scholz demonstrieren, wie eine optimale Dialogannahme aussieht.
Stellten das neue Qualitätssiegel für Fahrradwerkstätten vor: Lars Kühn, WMP; Marcel Reif, Pegasus Qualitätsrat; Georg Honkomp, Vorstandsvorsitzender ZEG; Erwin Huber, Pegasus Qualitätsrat; Prof. Dr. Bernd Lemser, Entwickler zertifizierte Qualitätswerkstätten und Ulf Theike, Geschäftsführer TÜV NORD CERT (von links).

Svea Fricke

Themen:
Zertifizierung, Spenden & Sponsoring

Über die TÜV NORD GROUP

Die TÜV NORD GROUP ist mit über 10.000 Mitarbeitern einer der größten technischen Dienstleister. Mit ihrer Beratungs-, Service- und Prüfkompetenz ist sie weltweit in 70 Ländern aktiv. Zu den Geschäftsbereichen gehören Industrie Service, Mobilität, IT und Bildung. Mit Dienstleistungen in den Bereichen Rohstoffe und Aerospace hat der Konzern ein Alleinstellungsmerkmal in der gesamten Branche. Leitmotiv: „Excellence for your business.“

Diese Seite weiterempfehlen