MENU

8. August 2017 | Zertifizierung

Hamburg: TÜV NORD hat die Aurora Mühle Hamburg nach dem Standard „zertifizierter Herkunftsnachweis“ geprüft. Damit ist die Aurora Mühle Hamburg der erste Lebensmittelbetrieb, der dieses Zertifikat von TÜV NORD erhält.

„Unser Getreide für Gloria Korngut kommt ausschließlich von Landwirten und Getreidehändlern unseres Vertrauens aus dem Norden. Mit ihnen arbeiten wir seit vielen Jahren zusammen und sie werden regelmäßig von uns auditiert“, erklärt Peter Warnke, Geschäftsleitung Nord und Standortleiter der Aurora Mühle Hamburg. Nun bestätigte TÜV NORD die gesicherte und neutral geprüfte Herkunft des Getreides aus festgelegten Getreideanbaugebieten im Norden. „Durch die Zertifizierung haben wir unsere Abläufe transparenter gemacht. Wir haben im Team die Prüfung vorbereitet, um die Anforderungen des Zertifikats von TÜV NORD erfüllen zu können. Jetzt freuen wir uns gemeinsam über den offiziellen Herkunftsnachweis“, sagt Warnke. Im Rahmen einer Feierstunde war am 20.07.2017 das Zertifikat von TÜV NORD offiziell an die Werksleitung der Aurora Mühle Hamburg überreicht worden. Die Aurora Mühle Hamburg ist damit der erste Lebensmittelbetrieb, der dieses Zertifikat von TÜV NORD erhält.

Regionalität ist das Top-Thema bei Verbrauchern: Laut einer aktuellen Studie des Instituts für Handelsforschung (IFH) kaufen 61% der Befragten meistens regionale Produkte. Backwaren werden bei regionalen Einkäufen speziell berücksichtigt. So achten 89% der Befragten darauf, dass ihre Backwaren aus der Region stammen. Mit Gloria Korngut gehen die Landwirte und Getreidehändler, die Aurora Mühle Hamburg und die Bäcker Hand in Hand zum Wohle der norddeutschen Region und Ernährungskultur. „Damit bieten wir dem Verbraucher mit Sicherheit ein regionales Produkt“, betont Warnke. Landwirt Matthias Block stimmt zu: „Ich fahre sehr gerne meinen Weizen aus der Elbmarsch direkt zur Mühle nach Hamburg. So weiß ich, dass meine Arbeit anerkannt wird und etwas Gutes aus meinem Getreide produziert wird.“

Die Gloria Korngut Produkte unterliegen einer intensiven Reinigung und die Oberflächenbearbeitung des Getreidekorns erfolgt in unterschiedlicher Intensität. Bei den Gloria Korngut Roggenschroten wird zudem durch eine variabel eingesetzte Schleiftechnik das volle Korn sanft gepeelt und einschließlich des wertvollen Keimlings erhalten. Damit bietet Gloria Korngut jetzt handfeste Verarbeitungsvorteile gepaart mit TÜV-zertifizierter Regionalität.

TÜV NORD hat die Dienstleistung “Zertifizierter Herkunftsnachweis” entwickelt, um die Herkunft von Produkten zu kennzeichnen. Der Geltungsbereich dieser Zertifizierung ist anwendbar auf alle Lebensmittelprodukte, wie zum Beispiel Obst, Gemüse und Fleisch.

„Regionalität ist kein geschützter Begriff“, erläutert Oliver Eck, Leiter Lebens- und Futtermittelzertifizierung von TÜV NORD CERT. „Er wird mittlerweile beinahe inflationär verwendet, oftmals wird jedoch die Richtigkeit dieser Aussage nicht von einer neutralen Institution überprüft. Viele Lebensmittelhersteller verwenden eigene Regionalkonzepte und vermarkten diese. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, Transparenz zu schaffen und dafür zu sorgen, dass der Kunde im Entscheidungsprozess ein wichtiges Kriterium zur Auswahl eines regionalen Produkts erhält.“

Gelände der Aurora Mühle Hamburg. Bild: Aurora Mühle Hamburg

Über die TÜV NORD GROUP

Als anerkannter Technologie-Dienstleister stehen wir weltweit für Sicherheit und Vertrauen. Dabei haben wir die digitale Zukunft fest im Blick. Unabhängige Ingenieure und IT-Security-Fachleute bieten exzellente Lösungen für Sicherheit, Qualität und eine hervorragende Position im Wettbewerb. In mehr als 70 Ländern stärken wir Unternehmen und Partner bei der Wahrnehmung ihrer Verantwortung für Menschen, Technologie und Umwelt.

Svea Fricke

Themen:
Zertifizierung, Spenden & Sponsoring

Diese Seite weiterempfehlen