MENU

Stefan Pöting neuer Bahnchef bei TÜV NORD

3. November 2021 | Industrie Service: Pöting verantwortet weltweit das operative Geschäft des Konzerns für Bahnbetreiber und Bahnindustrie.

Stefan Pöting hat zum 1. Oktober die Leitung des Geschäftsfelds Bahntechnik bei TÜV NORD übernommen und verantwortet damit künftig weltweit das operative Geschäft des Konzerns für Bahnbetreiber und Bahnindustrie. Der 51-jährige promovierte Diplom-Ingenieur kam vor zwei Jahren ins Unternehmen, zuvor arbeitete er neben anderen Tätigkeiten in leitender Funktion bei Alstom Transport Deutschland. 

„In der Bahnindustrie ist gerade viel Bewegung: Die zunehmende Digitalisierung von Fahrzeugen und Signaltechnik erfordert ganz neue Sicherheitsmaßnahmen, für die wir Wissen aus der Bahntechnik und IT zusammenbringen. Die Märkte für Schienenfahrzeuge in Europa, Middle East und Northern Africa, Asien und vielen weiteren Regionen wachsen zusammen, so dass wir Projekte mit internationalen Teams begleiten, um Sicherheit, Qualität und Effizienz weltweit auf hohem Niveau sicherzustellen“, so Stefan Pöting zum Ausblick.

Über die TÜV NORD GROUP

Vor 150 Jahren gegründet, stehen wir weltweit für Sicherheit und Vertrauen. Als Wissensunternehmen haben wir die digitale Zukunft fest im Blick. Ob Ingenieurinnen, IT-Security-Experten oder Fachleute für die Mobilität der Zukunft: Wir sorgen in mehr als 100 Ländern dafür, dass unsere Kunden in der vernetzten Welt noch erfolgreicher werden.

Annika Burchard

Themen:
Industrie, Energie, Bildung

Diese Seite weiterempfehlen