MENU

Oldenburg: Die TÜV NORD Akademie ist umgezogen. Die erste Adresse für berufliche Weiterbildung und Qualifizierung in Oldenburg lautet ab sofort „Im Technologiepark 6“ in Oldenburg-Wechloy. Damit trotz Einschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie Seminare in den neuen Räumlichkeiten stattfinden können, hat das Team um Geschäftsstellenleiter Heinz Böcker ein umfangreiches Hygienekonzept umgesetzt.

„Wir sind in den letzten Jahren stark gewachsen und konnten nun hier im Technologiepark als Teil der Wissenschafts- und Bildungsachse in Oldenburg expandieren“, so Heinz Böcker, Geschäftsstellenleiter der TÜV NORD Akademie Oldenburg. Bereits seit 2007 ist die TÜV NORD Akademie in Oldenburg mit einem Standort vertreten – zuvor im Stubbenweg in Oldenburg-Etzhorn.

Die neuen Räumlichkeiten sind moderner und großzügiger – ein Vorteil, der gerade in der aktuellen Situation zum Tragen kommt. Um eine sichere Schulungssituation zu ermöglichen, haben Böcker und seine Mitarbeitenden ein ortsspezifisches Hygienekonzept entwickelt. Wichtige Punkte sind dabei unter anderem die maximale Anzahl von Kursteilnehmenden je Seminarraum, die Wegeführung außerhalb der Seminarräume und das Tragen einer Mund- und Nasenbedeckung überall dort, wo der Mindestabstand möglicherweise nicht eingehalten werden kann.

Hoher Weiterbildungsbedarf – flexible Seminargestaltung

Der Bedarf von Weiterbildungen ist aktuell besonders hoch. Viele Schulungen mussten aufgeschoben werden. Gleichzeitig stehen Betriebe unter Druck, Qualifikationen ihrer Mitarbeitenden vorzuweisen. „Wir erhalten besonders viele Anfragen für Qualifizierungen in Bezug auf das Wasserhaushaltsgesetz und für Elektrofachkräfte“, sagt Böcker. Die TÜV NORD Akademie bietet Termine für Präsenz-Schulungen zeitnah an und ermöglicht auch alternative Wege, um an Seminaren teilzunehmen, wie etwa über Webinare oder Inhouse-Schulungen. „Die ersten Teilnehmenden konnten wir in unseren neuen Räumlichkeiten bereits begrüßen. Die Erleichterung, endlich die benötigte Weiterbildung wahrnehmen zu können, ist deutlich spürbar“, berichtet Böcker.

OnlineCampus mit wachsendem Webinar-Angebot

Erst im April hatte die TÜV NORD Akademie den OnlineCampus ins Leben gerufen. Inzwischen haben mehrere hundert Teilnehmende die Online-Kurse besucht; das stetig wachsende Kursangebot liegt aktuell bei rund 70 Weiterbildungen verschiedener Themenbereiche. „Der OnlineCampus ist ein Corona-Gewinner, wird laufend ausgebaut und auch in der Zeit danach ein fester Bestandteil unseres Portfolios sein“, so Axel Dreckschmidt, Geschäftsführer TÜV NORD Akademie. Kundinnen und Kunden haben sehr positiv auf das Webinar-Angebot reagiert und auch den kostenfreien Systemcheck, bei dem im Vorfeld geprüft wird, ob die technischen Gegebenheiten auf Kundenseite eine problemlose Kursteilnahme zulassen, gerne in Anspruch genommen.

Aktuelle Informationen zur Öffnung des Standortes Oldenburg:
https://www.tuev-nord.de/de/unternehmen/bildung/bildungsberater-standorte/tuev-nord-akademie/veranstaltungsorte/oldenburg/

Die Online-Seminare der TÜV NORD Akademie bieten ein hohes Maß an Flexibilität – mehr dazu: https://www.tuev-nord.de/de/unternehmen/bildung/onlinecampus/

Über die TÜV NORD GROUP

Vor 150 Jahren gegründet, stehen wir weltweit für Sicherheit und Vertrauen. Als Wissensunternehmen haben wir die digitale Zukunft fest im Blick. Ob Ingenieurinnen, IT-Security-Experten oder Fachleute für die Mobilität der Zukunft: Wir sorgen in mehr als 70 Ländern dafür, dass unsere Kunden in der vernetzten Welt noch erfolgreicher werden.

Franziska Nieke


Energie, Industrie

Diese Seite weiterempfehlen