TÜV NORD GROUP investiert in britisches Erdbeobachtungs-Unternehmen

Strategische Beteiligung verbindet KI-basierte Bildanalyse mit Zertifizierungsdienstleistungen.

ALTER TECHNOLOGY hat eine Minderheitsbeteiligung an dem in Edinburgh ansässigen High-Tech-Unternehmen Global Surface Intelligence Ltd. (GSI) erworben, das eine führende Fernerkundungsplattform entwickelt hat. Sie kann Waldbesitzern regelmäßig, wiederholbar und automatisiert Echtzeitinformationen über ihre Bestände liefern. ALTER TECHNOLOGY ist ein Unternehmen der TÜV NORD GROUP mit Standorten in Spanien, Großbritannien und Frankreich. Das Unternehmen ist auf die Bauteilentwicklung und die Prüfung von hochzuverlässigen elektronischen Komponenten für die Raumfahrt und andere Technologiemärkte spezialisiert.

GSI nutzt maschinelles Lernen und künstliche Intelligenz (KI), um Satellitenrohdaten in kommerziell verwertbare Informationen für bestimmte Marktsegmente wie die Forstwirtschaft umzuwandeln. Mit der Investition sollen die Vertriebsaktivitäten von GSI in Nordamerika verstärkt werden. Darüber hinaus soll die Entwicklung des wachsenden europäischen Waldkohlenstoffmarktes unterstützt und neue Marktbereiche erschlossen werden, die für die TÜV NORD GROUP strategisch interessant sind.

Dirk Stenkamp, Vorstandsvorsitzender der TÜV NORD AG, hebt die Perspektiven der Minderheitsbeteiligung für die TÜV NORD GROUP hervor: „Mit dieser strategischen Beteiligung schaffen wir starke Synergien zwischen unseren Prüf-, Inspektions- und Zertifizierungsdienstleistungen und den neuen KI-basierten Bildanalysetechnologien von GSI. Damit können wir weitere wichtige Beiträge zum Schutz unseres Planeten leisten."

ALTER TECHNOLOGY ist einer der weltweit führenden Dienstleister für die Beschaffung, Montage und Prüfung von hochintegrierten Halbleiterchips für die Luft- und Raumfahrt sowie andere industrielle Märkte. Bisher war ALTER TECHNOLOGY bereits einer der wichtigsten Anbieter von Halbleitern und Mikroelektronik für den "Upstream"-Markt, also vor dem Start eines Satelliten, und wird sich auch weiterhin auf diesen Kernmarkt konzentrieren. Die Investition in GSI wird dem Unternehmen jedoch eine Diversifizierung seiner Geschäftsaktivitäten ermöglichen, erklärt Luis Gómez, Mitglied der Konzerngeschäftsleitung und Geschäftsbereichsleiter Aerospace: „Mit dieser strategischen Investition in GSI werden wir Erdbeobachtungsdaten nutzen und dadurch auf dem nachgelagerten Markt Fuß fassen können, indem wir die Kenntnisse von ALTER TECHNOLOGY über den Space-Markt und die starken Kenntnisse der TUV NORD GROUP über die Endanwendungen zusammenbringen.“

Die Investition in GSI erfolgt unter dem Dach der ALTER TECHNOLOGY TUV NORD UK Ltd. mit Sitz in Livingston, Schottland. „Schottland und das Vereinigte Königreich haben einen wachsenden und dynamischen nachgelagerten Raumfahrtmarkt, und die Investition in GSI ergänzt unsere früheren Akquisitionen und Investitionen in Schottland in den Bereichen Halbleiter und Photonik für die vorgelagerten Raumfahrtmärkte", so Gómez.

Über die TÜV NORD GROUP

Vor über 150 Jahren gegründet, stehen wir weltweit für Sicherheit und Vertrauen. Als Wissensunternehmen haben wir die digitale Zukunft fest im Blick. Ob Ingenieurinnen, IT-Security-Experten oder Fachleute für die Mobilität der Zukunft: Wir sorgen in mehr als 100 Ländern dafür, dass unsere Kunden in der vernetzten Welt noch erfolgreicher werden.

Annika Burchard

Themen:
Industrie, Energie, Bildung