MENU

TÜV NORD-Podcast „Entdeckt, erklärt, erzählt“: Wege zur Reduzierung des globalen Müllproblems

29. April 2021 | Zukunftstechnologie: In der neuen Episode des TÜV NORD-Podcasts „Entdeckt, erklärt, erzählt“ geht es um neue Wege des Recylings.

In der neuen Episode des TÜV NORD-Podcasts „Entdeckt, erklärt, erzählt“ erzählt Christian Sigmund, Mitgründer des Hamburger Start-ups Wildplastic, wie kreatives Recycling funktioniert und mit welchen technischen Innovationen Plastikmüll dauerhaft reduziert werden könnte.

„Plastik kann grundsätzlich sehr gut recycelt werden. Wir wollen die Welt vom sogenannten wilden Plastikmüll befreien“, sagt Christian Sigmund im Podcastinterview. Plastikverpackungen und Folien seien kein Müll, sondern Wertstoffe, die durch richtige Sortierung und Weiterverarbeitung wieder in den Wertstoffkreislauf eingebunden werden können. Wildplastic sammelt Plastikmüll und verarbeitet ihn zu „neuen“ Müllbeuteln, den sogenannten Wildbags. Weitere Themen der aktuellen Podcastfolge sind die Kraft von Konsum- und Verhaltensänderungen und welchen Beitrag Politik und Unternehmen beim Thema Nachhaltigkeit leisten.

Über Entdeckt, erklärt, erzählt

Entdeckt, erklärt, erzählt ist der Podcast des Online-Magazins #explore von TÜV NORD. Alle zwei Wochen sprechen die Moderatorinnen Julia Mandrión und Carolin Roterberg mit einem Gast über Digitalisierung, Trends und Innovationen. Der Podcast kann über Apple, Google, Spotify und alle weiteren gängigen Podcast-Plattformen abonniert werden.

https://www.tuev-nord.de/explore/de/podcast/

Über die TÜV NORD GROUP

Vor 150 Jahren gegründet, stehen wir weltweit für Sicherheit und Vertrauen. Als Wissensunternehmen haben wir die digitale Zukunft fest im Blick. Ob Ingenieurinnen, IT-Security-Experten oder Fachleute für die Mobilität der Zukunft: Wir sorgen in mehr als 70 Ländern dafür, dass unsere Kunden in der vernetzten Welt noch erfolgreicher werden.

Carolin Roterberg

Themen:
Zukunftstechnologien, IT

Diese Seite weiterempfehlen