MENU

Zertifizierung | 23. Januar 2017

Hannover: TÜV NORD CERT hat die bundesweit erste Zertifizierung im Bereich Smart Meter Gateway Administration vorgenommen. Ein Auditorenteam von TÜV NORD bestätigte dem IT-Dienstleister für die Energiewirtschaft, GISA, die Konformität auf die ISO 27001 sowie die technische Richtlinie BSI 3109-6.

Bis zum 30. Juni 2017 müssen alle Messstellenbetreiber, meist Netzgesellschaften, ihre Grundzuständigkeit für den Messstellenbetrieb bei der Bundesnetzagentur anmelden. Damit einher geht der Nachweis über die rechtskonforme und sichere Smart Meter Gateway-Administration. Bei dem Smart Meter Gateway handelt es sich um die zentrale Kommunikationseinheit eines Messsystems, welches die Messdaten elektronischer Strom-, Gas-, Wärme- oder Wasser-Zähler, lokaler Heimnetze (zum Beispiel von Photovoltaik- oder Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen) und WAN (Weitverkehrsnetz) erfasst und verschlüsselt kommuniziert. Um die zuverlässige Übermittlung der Daten zu gewährleisten und sie gleichzeitig vor Angriffen von außen zu schützen, hat das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zwei Schutzprofile sowie eine Technische Richtlinie entwickelt.

„Die Umsetzung der Richtlinie ist hoch komplex und erfordert anspruchsvolle technische und prozessuale Lösungen in den Bereichen Datenschutz und Datensicherheit“, sagt Thomas Sterzenbach, anerkannter ISO 27001 Grundschutzauditor und Auditleiter bei TÜV NORD. „Es war für uns sehr spannend, diesen Weg zum ersten Mal zu beschreiten“, so Sterzenbach. Nun ist die Konformität der Prozesse entsprechend der Anforderungen der ISO 27001:2013 belegt. Darüber hinaus wurde von der GISA der Nachweis erbracht, dass die Multimandantenlösung für die Smart Meter Gateway Administration den Anforderungen der TR3109-6 standhält.

GISA ist einer der großen IT-Dienstleister für die Energiewirtschaft und öffentliche Auftraggeber.

Über die TÜV NORD GROUP

Die TÜV NORD GROUP ist mit über 10.000 Mitarbeitern einer der größten technischen Dienstleister. Mit ihrer Beratungs-, Service- und Prüfkompetenz ist sie weltweit in 70 Ländern aktiv. Zu den Geschäftsbereichen gehören Industrie Service, Mobilität, IT und Bildung. Mit Dienstleistungen in den Bereichen Rohstoffe und Aerospace hat der Konzern ein Alleinstellungsmerkmal in der gesamten Branche. Leitmotiv: „Excellence for your business.“

Svea Fricke

Themen:
Zertifizierung, Spenden & Sponsoring

Diese Seite weiterempfehlen