MENU

16. April 2020 | Mobilität

Der Termin für eine Hauptuntersuchung kann auch in der derzeitigen Situation bei TÜV NORD Mobilität online oder per kostenlosem Service-Call arrangiert werden. Schließlich sind fast alle der insgesamt 240 TÜV-STATIONEN geöffnet und bieten ihre Dienstleistungen an. Einige Friständerungen sind allerdings zu beachten.


Die Prüfungen vor Ort an der TÜV-STATION finden unter Einhaltung wirksamer, hygienischer Schutzmaßnahmen statt. Kunden können derzeit aber leider bei der Untersuchung nicht dabei sein, Kontakte werden vermieden und bargeldlose Zahlung der Prüfgebühr ist angesagt. Die Befolgung von Hygienevorschriften und das Gebot, Abstand zu wahren, haben an den TÜV-STATIONEN oberste Priorität. Schließlich geht es um die Gesundheit der Kundinnen und Kunden sowie der TÜV-Mitarbeitenden.

Um Fahrzeughaltern mehr Zeit für die Reparatur oder das Beschaffen von Ersatzteilen zu geben, ist die Frist zur Nachuntersuchung von Fahrzeugen, bei denen Mängel gefunden wurden, verdoppelt worden: von einem auf zwei Monate.

Die Frist, in der eine Überziehung des TÜV-Termins von Polizei oder Ordnungsbehörden nicht geahndet wird, ist vom Gesetzgeber zwar bis zum Jahresende von zwei auf vier Monate verlängert worden. Aber Achtung: Ab einer Überziehung ab 3 Monaten verpflichtet der Gesetzgeber die TÜV-Sachverständigen weiterhin zu einer intensiveren Prüfung, die mit Mehrkosten von 20 % verbunden ist. Deshalb ist anzuraten, wenn irgend möglich, fristgerecht die HU zu absolvieren.

Viele Angestellte sind derzeit im Homeoffice tätig. Doch zu der veränderten Arbeitswelt ist auch die Veränderung des privaten Lebens eine neue Herausforderung. Die Abgrenzung zwischen Arbeits- und Privatleben, das fast vollständige Leben in den eigenen vier Wänden und die Ungewissheit, wie es in nächster Zeit weitergeht, sind dabei wohl die größten Herausforderungen. Für Personen im Homeoffice bietet Nord-Kurs daher einen Impulsvortrag an, der Tricks und Tipps für eine gesunde Work-Life-Balance im Homeoffice bereithält.

Auf der TÜV-Internetseite „www..tuev-nord.de“ finden sich viele Infos zum Thema und eine Liste der meistgestellten Fragen. Zudem kann man hier unkompliziert online einen Termin für die Hauptuntersuchung buchen. Dies geht zusätzlich auch über die TÜV-eigene Service-Telefonnummer 0800 80 70 600.

 

Auch in den Autohäusern und Werkstätten, die ihren Betrieb aufrechterhalten, finden Hauptuntersuchungen durch die TÜV NORD-Prüfingenieure weiterhin statt. Infos gibt es direkt in den Unternehmen vor Ort.

https://www.tuev-nord.de/de/unternehmen/gesundheit/gesundheits-arbeits-notfallpsychologie/#

Rainer Camen

Konzern-Kommunikation

+49 201 825-2331

rcamen@tuev-nord.de

Verkehr/Mobilität

Über die TÜV NORD GROUP

Vor mehr als 150 Jahren gegründet, stehen wir weltweit für Sicherheit und Vertrauen. Als Wissensunternehmen haben wir die digitale Zukunft fest im Blick. Ob Ingenieurinnen, IT-Security-Experten oder Fachleute für die Mobilität der Zukunft: Wir sorgen in mehr als 70 Ländern dafür, dass unsere Kunden in der vernetzten Welt noch erfolgreicher werden.

Diese Seite weiterempfehlen