MENU

9. September 2019 | Bildung

Hamburg: Gong – das akustische Signal hat den rund 250 Arbeitsuchenden beim heutigen Job-Speed-Dating die Möglichkeit gegeben, innerhalb von zehn Minuten bei interessierten hinterlassen. Mehr als 40 Unternehmen sind heute ins Bürgerhaus Wilhelmsburg gekommen, um geeignetes Personal zu rekrutieren. Die Veranstaltung war eine Kooperation zwischen dem Hamburger Jobcenter und dem Technischen Schulungszentrum von TÜV NORD.

Für Arbeitsuchende wie für Arbeitgeber ist das Vorstellungsverfahren oft langwierig und nervenaufreibend. Die einen müssen ihre Bewerbungsunterlagen erstellen oder aktualisieren, die anderen eine Vielzahl von eingehenden Bewerbungen sichten und sortieren. Dann erst folgt der eigentliche Gesprächstermin – bis dahin können Wochen vergehen. Und dann wird deutlich: Der persönliche Eindruck ist häufig wichtiger als Abschlüsse und Zeugnisse. Das Format des Job-Speed-Datings bietet Bewerbern und Unternehmern einen Weg, unkompliziert und schnell zueinander zu finden. Stimmt dabei die Chemie, können weiterführende Bewerbungsgespräche vereinbart werden. Initiiert und finanziert wurde das heutige Job-Speed-Dating von Jobcenter team.arbeit.hamburg, beauftragt mit der Durchführung und Organisation war TÜV NORD Technisches Schulungszentrum.

Rund 250 Hamburger Arbeitsuchende trafen in diesem Rahmen auf mehr als 40 kleine und mittelständische Betriebe sowie große Konzerne, darunter bekannte Unternehmen der Region wie Marriot, Schenker und die Verkehrsbetriebe. Mit im Gepäck: Insgesamt etwa 500 Stellenangebote aus den Bereichen Verkehr und Lagerei, Gesundheits- und Sozialwesen, Einzelhandel, Gast- sowie Dienstleistungsgewerbe.

Bewerber abgeglichen und einander zugeordnet. Zehn Minuten hatten die Teilnehmenden heute Zeit, Personalentscheider persönlich von ihren Stärken und Kenntnissen zu überzeugen und ihre Sedcard zu übergeben. Zugleich ermöglichte dieses Bewerbungsverfahren den Unternehmensvertretern ein hohes Maß an Effizienz, da sie an nur einem Tag eine Vielzahl an potentiellen neuen Mitarbeitern kennenlernen konnten.

„Mit dem Job-Speed-Dating bekommen auch all diejenigen eine Chance, die im normalen Bewerbungsprozess und auf dem Papier vielleicht weniger Beachtung finden. Durch das Coaching im Vorfeld durften wir heute sehr gut vorbereitete und selbstbewusste Bewerber erleben. Es freut mich sehr, wie viele zielgerichtete und positive Gespräche hier geführt wurden“, so Dirk Heyden, Geschäftsführer Jobcenter team.arbeit.hamburg. „Das Job-Speed-Dating ist ein hervorragendes Format, um Arbeitsuchenden und Arbeitgebern die Möglichkeit zu bieten, gemeinsam an einen Tisch zu kommen. Damit verkürzen wir einen sonst sehr langen Prozess auf das Wesentliche – nämlich das Kennenlernen eines Menschen“, resümiert Dr. Claus Frankenstein, Geschäftsführer TÜV NORD Technisches Schulungszentrum.

Durch die intensive und individuelle Vorbereitung auf die Veranstaltung wurden bestmögliche Rahmenbedingungen für die Arbeitsuchenden geschaffen, um den Tag optimal nutzen zu können. So wurden beispielsweise gemeinsam mit erfahrenen Job-Coaches Bewerbungsunterlagen zusammengestellt und aktualisiert, Vorstellungsgespräche simuliert und ein Portfolio mit den persönlichen Stärken, Interessen und beruflichen Vorstellungen der Teilnehmenden erstellt. Und auch nach dem Job-Speed-Dating reißt die intensive Betreuung der Teilnehmenden nicht ab. Etwa zwei weitere Monate stehen ihnen die Coaches mit Rat und Tat zur Seite – in Workshops werden die heutigen Gespräche reflektiert und Bewerbungsunterlagen angepasst. Haben die Teilnehmenden eine Zusage erhalten und starten in den neuen Job, bleiben Ihnen die Job-Coaches bei Bedarf für weitere sechs Monate erhalten. Sie begleiten die Teilnehmenden bei den Herausforderungen der Jobaufnahme und sind auch Bindeglied zum Arbeitgeber.

Über die TÜV NORD GROUP

Vor 150 Jahren gegründet, stehen wir weltweit für Sicherheit und Vertrauen. Als Wissensunternehmen haben wir die digitale Zukunft fest im Blick. Ob Ingenieurinnen, IT-Security-Experten oder Fachleute für die Mobilität der Zukunft: Wir sorgen in mehr als 70 Ländern dafür, dass unsere Kunden in der vernetzten Welt noch erfolgreicher werden.

Franziska Nieke

Konzern-Kommunikation

+49 511 998-61295

fnieke@tuev-nord.de


Industrie, Energie, TÜV NORD Akademie

Diese Seite weiterempfehlen

Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Durch die Zustimmung auf tuev-nord.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitergehende Informationen, z.B. wie Sie der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und Datenschutz-Einstellungen.