MENU

TÜV NORD unterstützt NGOs mit kostenlosen Webinarplätzen

1. Dezember 2021 | Bildung: Seit August haben gemeinnützige Organisationen bereits Webinare im Gegenwert von fast 37.000 Euro absolviert.

Mitarbeitende von gemeinnützigen Organisationen können sich derzeit kostenlos für freie Webinar-Plätze in der TÜV NORD Akademie anmelden. Seit August haben Teilnehmerinnen und Teilnehmer von NGOs bereits Webinare im Gegenwert von fast 37.000 Euro absolviert.

Besonders gefragt sind Datenschutz-Themen wie DSGVO-konformes Handeln in sozialen Medien, Selbst- und Zeitmanagement, Führungskräfte-Weiterbildungen oder Angebote aus dem Projektmanagement.Auch die Qualifizierung „TÜV-geprüfte Nachhaltigkeitsmanager:in“ wird häufig gebucht. Bislang haben vor allem gemeinnützige Organisationen aus den Bereichen Krisen-Hilfe, Medizin und Pflege oder Bildung und Erziehung die kostenlosen Seminarplätze genutzt.

Aktion „OnlineCampus free for NGOs"

Die TÜV NORD Akademie hat die Aktion „OnlineCampus free for NGOs" als Beitrag zur Corporate Responsibility eingeführt, um damit gemeinnütziges Engagement zu stärken. "Wir haben die Aktion ins Leben gerufen, um engagierte Organisationen mit aktuellem Wissen und Know-how zu unterstützen. Die gemeinnützigen Organisationen können somit Spendenmittel direkt für den eigentlichen Zweck einsetzen," erläutert Tanja Klar, Beauftragte für Corporate Responsibility der TÜV NORD Akademie.

„Wirkt-Siegel" als Voraussetzung

Voraussetzung für eine kostenfreie Buchung ist, dass die Organisation mit einem "Wirkt-Siegel" von PHINEO gekennzeichnet ist; weitere Informationen zur Anmeldung erhalten geprüfte Organisationen über das PHINEO-Portal.

Der OnlineCampus der TÜV NORD Akademie ist hier zu finden.

Über die TÜV NORD GROUP

Vor 150 Jahren gegründet, stehen wir weltweit für Sicherheit und Vertrauen. Als Wissensunternehmen haben wir die digitale Zukunft fest im Blick. Ob Ingenieurinnen, IT-Security-Experten oder Fachleute für die Mobilität der Zukunft: Wir sorgen in mehr als 100 Ländern dafür, dass unsere Kunden in der vernetzten Welt noch erfolgreicher werden.

Annika Burchard

Themen:
Industrie, Energie, Bildung