MENU

Amigonianer soziale Werke e.V. erhält Spende von Nord-Kurs

Über eine Spende von Nord-Kurs (TÜV NORD Group) in Höhe von 500 Euro freuten sich die Amigonianer Gelsenkirchen, eine „Ordensgemeinschaft im Dienst der Jugend“.
Scheckübergabe Spende

Mit diversen Angeboten unterstützen und fördern die Amigonianer soziale Werke e.V. Kinder und Jugendliche beim Erwachsenwerden, Finden der eigenen Persönlichkeit, Erlernen von lebenspraktischen und sozialen Fähigkeiten, aber auch beim Erlangen des Schulabschlusses und Start ins Berufsleben.

Ob Jugendtreff, Gespräche, Spiele, Sport, Ausflüge oder Lerngruppen, Kinder und Jugendliche finden hier Vertrauenspersonen und Freunde, die in schwierigen Situationen oder Lebensabschnitten helfen und so den Weg in ein erfülltes und glückliches Leben ebnen.

Die Spende von Nord-Kurs wollen die Amigonianer vorwiegend für das Bildungsangebot einsetzen. Sie benötigen stets neues Schreibmaterial oder auch Bücher für die Kinder und Jugendlichen. Außerdem kommt der finanzielle Zuschuss dem regelmäßigen Mittagstisch zu Gute. Den symbolischen Scheck übergab der Nord-Kurs-Gebietsleiter Andreas Brüggemann an Pater Ralf, den Leiter der Amigonianer Gelsenkirchen und Katja Schrader, die pädagogische Leitung. „Es ist wirklich toll, wie junge Menschen hier unterstützt werden und ich freue mich, dass auch wir etwas dazu beitragen können“, erklärte Andreas Brüggemann bei der Übergabe.

Weitere Informationen zu den Amigonianern: www.amigonianer.org

Diese Seite weiterempfehlen