Persönliche MPU-Vorbereitung nun auch in Trier

Nord-Kurs, eine Tochter der TÜV NORD GROUP, bietet nun auch in Trier zuverlässige Unterstützung zum Thema MPU und Wiedererlangung der Fahrerlaubnis an.


Was tun bei einer angeordneten Medizinisch-Psychologischen Untersuchung (MPU)? Viele Betroffene wissen zunächst nicht, was zu beachten ist und was getan werden muss, um den Führerschein zurück zu erhalten und die MPU zu bestehen. Hier ist Nord-Kurs genau der richtige Ansprechpartner: Das Unternehmen unterstützt in der Vorbereitung auf die MPU individuell, denn die Hintergründe, die zu Punkte-, Drogen-, oder Alkoholdelikten führen, sind immer persönlich und sehr unterschiedlich. Nach einer Führerscheinberatung wird der gemeinsame Weg, ob im Kurs oder Einzelgespräch, online oder vor Ort, eruiert.

Erfahrene Verkehrspsychologinnen und Verkehrspsychologen führen Betroffene dann durch die Vorbereitung und unterstützen darüber hinaus, welche Abstinenznachweise beispielsweise notwendig sind.

Mit der neuen MPU-Beratungsstelle in Trier, Südallee 37e, bietet Nord-Kurs eine weitere Anlaufstelle rund ums Thema Führerscheinwiedererwerb. „Ein zuverlässiger Ansprechpartner vor Ort ist gerade bei einem so sensiblen Thema wie der MPU besonders wichtig. Wir freuen uns daher, jeden Betroffenen individuell beraten zu können und der persönlichen Situation entsprechend zu unterstützen“, so Gebietsleiter Stefan Schoerer.

Wer sich zunächst allgemein zum Thema MPU informieren möchte, ist gerne zur kostenlosen Informationsveranstaltung „InfoCheck“ eingeladen, die Nord-Kurs online anbietet. Die Termine sowie weitere Informationen sind auf www.nord-kurs.de zu finden.
Kostenlose Servicenummer: 0800 8 883 883

www.nord-kurs.de

 

Diese Seite weiterempfehlen